Nieren-OP: Wer kennt sich ein bisschendamit aus (bez. SS)?

Hallo Ihr!

Habe schonmal diese Frage ins SS-Forum gestellt aber leider keine Antwort bekommen (Sorry für das Crossposting). Bin auch gerade sehr unschwanger aber ich habe eine -für mich- wichtige Frage.
Wer hatte mal ne Nieren-OP und war dann wieder schwanger?
Ich muß wohl operiert werden weil ich eine Verengung des Nierenbeckenausgangs zum Harnleiter hin habe (seit meiner ersten SS) #schmoll, allerdings wollen wir auch baldmöglichst ein Geschwisterchen für unsere Anne "erüben"
Jetzt ist eben nicht klar ob es vielleicht einfacher wäre mit der OP bis NACH der SS zu warten, oder ob eine OP VOR einer SS zu große Risiken birgt
Der Arzt kann noch zu wenig sagen, schickt mich jetzt mal zu Kollegen.

Etwas kompliziert, ich weiß....

Ich glaub ich hab die Auswahl: zwischen Pest und Cholera!

Menno...

Trotzdem:
LG
Eva

1

Hallo
Ich hatte in meiner SS einen Leistenbruch der nach gut einem Jahr nach der Entbindung operiert wurde. Ich kann dir nur sagen was ich darüber weiß.
Meine FÄ sagte das ich nach der Entbindung (KS) ca ein Jahr warten soll bis die OP durchgeführt wird. Nach der OP sollte ich 6 Wochen warten bis ich wieder ss bin.

Ich warte jetzt immer noch auf meine SS. War zwar ss hatte aber leider eine FG.

LG
Jelena

3

Danke für Deine Antwort, Jelena (sehr hübscher Name übrigens)!

Werde mich wohl oder übel noch vor einer nächsten SS operieren lassen, dann hab ich das hinter mir #augen.
Ich habe nur Bedenken das Komplikationen auftreten WENN ich operiert bin und dann wieder schwanger werde. Ist halt doch im Bauchraum...

Naja, der Nachwuchs muss halt dann noch etwas in Startlöchern verweilen #schmoll

LG
und Danke nochmals
Eva

P.S.: Tut mir leid, dass Du eine FG durchmachen mußtest...

2

Hallo Schnuffelstueck,

So genau kenne ich mich da nicht aus #kratz
Aber, ich denke Du solltest Dich lieber vor einer erneuten SS operieren lassen!
Denn, wenn da eine Verengung ist könnte, dass zu Komplikationen in der SS kommen.

Als, ich Schwanger war lag mein Sohn eine lange Zeit auf meiner linken Niere und dadurch war Die tatal aufgestaut.

Also, lief ich einige Wochen mit einer aufgestauten Niere rum und das war nicht nur schmerzhaft sondern auch bedenklich, für das Nierengewebe.

Meine Schwester hat nur noch eine Niere Sie hat mit 14Jahren die linke Niere entfernt bekommen. Trotzdem hat Sie zwei gesunde Kinder bekommen, die dritte SS war leider eine Todgeburt (aber das hatte andere Gründe)

Ansonsten sprich nochmal mit dem behandelden Arzt darüber und zusätzlich kannst Du ja noch mit Deinem Frauenarzt sprechen.

Ich wünsche Die alles Liebe und viel Glüch für die Op und die SS, egal was zu erst kommt#klee

4

Hallo Kleinkili!

Danke Dir für Deine Antwort. Werde Deinen Tipp befolgen und nächste Woche mal zum FA gehen (mit den Arztberichten vom Urologen und Nuklearmediziner), mal hören was der meint!
Aber Du hast wahrscheinlich Recht, besser ich lasse das vorher operieren. Ich habe ja auch jetzt schon öfters nen Nierenstau, allerdings arbeiten die Nieren noch gut (laut Nuklearuntersuchung).

Hab halt auch Bammel vor einer solchen OP #schwitz und außerdem will ich gar nicht, dass mich jemand aufschnippelt und ich will auch nicht ins KH und ich kann doch auch nicht ohne meine Familie...
Ach ja- genug gejammert: Was sein muß muß sein #schmoll

GLG und schönes WE
Eva

Top Diskussionen anzeigen