Mittel gegen Warzen - Warzenpflaster ?

Hallo,

unser Sohn hat an den Fingern Warzen. Wir haben zuerst versucht, die Warzen mit Wartner zu vereisen. Hat aber nicht funktioniert. Jetzt behandeln wir sie seit Wochen mit Clabin. Eine Warze ist zwischenzeitlich weg. Da es sich schon so lange hinzieht würde ich gerne ein Warzenpflaster ausprobieren um das ganze zu beschleunigen. Hat jemand Erfahrung damit? Mein Sohn hat große Angst vorm Arzt, daher will ich die Pflaster als letzte Möglichkeit nutzen, bevor wir zum Arzt gehen...

Danke und einen schönen Tag!

Guten Morgen,

ich kann Dir nur "End Warts" empfehlen. Es ist nicht ganz billig, aber wir haben super gute Erfahrungen damit gemacht.

Meine Kinder hatten beide eine Warze. Man muss die Tinktur nur ein Mal die Woche drauf machen, kein Pflaster, nicht rubbeln, nix..... Nach ein paar Wochen fällt die Warze einfach ab. Ich habe es am Anfang nicht geglaubt, aber es funktioniert tatsächlich und es tut den Kindern nicht weh!!!

Einfach klasse dieses Zeug!

LG

Hallo,

mein Bruder und ich haben früher sehr mit sowas gekämpft. Mein Bruder an den Händen und ich an den Füßen. Gut ist es wenn man was darauf klebt damit es sich nicht weiterverbreitet. Wir haben damals viel ausprobiert. Vereisen, Pflaster usw. Gehofen hat das nicht so wirklich. Was uns beiden geholfen hat war Morgenurin. Jeden Morgen einmal rübergepillert und gut. Da es bei mir die Füße waren habe ich die ein paar minuten reingestellt. Es dauerte nicht lange und alles war weg. Jahrelange Arztbesuche hätte ich mir sparen können.

lg emilylucy

Hallo,

ich selbst habe jahrelang versucht meine Warzen an den Händen wegzubekommen. Nichts hat geholfen. Nicht mal ein "Geheimtipp" der Tagesmutter meines Sohnes. Sie hat Mehl mit Essig vermischt und das auf ihre Warzen gemacht über Nacht und die Warzen mit Pflaster abgedeckt. Nach 1 Woche gingen sie bei ihr weg. Einen ähnlichen natürlichen Tipp habe ich im Internet gefunden. Zwiebel schneiden und in ein Glas mit Essig legen. Und dann jeden Abend 1 Stück Zwiebel mit Pflaster auf der Warze fixieren. Schwarz geworden sind meine Warzen dadurch. Aber komplett abgefallen nicht. Irgendwann habe ich es abgesetzt und die Warzen bekamen wieder ihre normale Farbe.

Warz-ab habe ich mir aus der Apotheke geholt. Hat auch nicht viel gebracht. Sie sind leicht schwarz geworden, aber geblieben. Thuja Globuli und Tinktur habe ich probiert. Da gabs gar keine Veränderung. Alles habe ich mehrere Wochen bis Monate getestet. Weil wöchentlich was anderes testen bringt ja nichts.

Letztes Jahr habe ich wieder angefangen mit Arbeiten (war vorher einige Jahre in Elternzeit, aber die Warzen hatte ich schon vorher) und plötzlich wurden meine Warzen innerhalb der ersten 2 Arbeitswochen immer kleiner und kleiner, bis sie komplett verschwunden sind. Niemals, wirklich niemals hätte ich daran geglaubt, dass Warzen echt von allein verschwinden können. Ich habe irgendwann überhaupt nichts mehr genommen. Ich hatte wirklich viele Warzen an den Fingern und Händen. Sie waren auch richtig dick und verhornt. Und jetzt bestaune ich immer wieder meine Hände, wo man nur noch leicht die neue rosa Haut sieht und kann das immer noch gar nicht glauben.

Bitte lass niemals die Warzen vom Arzt rausmachen. Google mal, was da passieren KANN. Oftmals kommen die Warzen doppelt und dreifach zurück und das willst du deinem Sohn doch bestimmt nicht antun. Und wehtun tut es obendrein auch noch.

Meine beiden Töchter haben auch Warzen. Seitdem meine wirklich von allein verschwunden sind, sehe ich es bei ihnen etwas lockerer und hoffe, dass auch da bald der Tag kommt, wo sie verschwinden. Bei der Großen scheint es jetzt grad so weit zu sein. Ihre werden grad kleiner. Und ich mache wirklich NICHTS mit ihr.

Den Tipp mit dem Morgenurin habe ich auch schon gelesen, aber nie ausprobiert. Einen Versuch wäre es wert. Immer noch besser als rausschnippeln lassen.

LG und alles Gute

Hi,
Mein Sohn hatte eine Warze am Fuß. Der Arzt hat uns Dann so ein Warzenpflaster verschrieben, hat aber nicht viel gebracht.

Hab Dann von Warzenkreide gehört und nach 5 Tagen war die Warze weg. Google mal da kommt die Seite auf der man sie bestellen kann gleich.

Lg

Hallo,

meine Tochter hat ihre Warzen mit Teebaumöl weg bekommen.

Einfach Teebaumöl direkt auf die Warze und das zweimal am Tag. Nach einer Woche war alles weg.

LG TIna

Ich kann Dir auch End-Warts empfehlen. Bei Hendrik haben wir alles ausprobiert und erst da hat geholfen. Seither empfehle ich (Apothekerin) meinen Kunden nur noch dieses Produkt und bisher kamen alle begeistert wieder. Auch mein Mann als Hausarzt hat bei seinen Patienten sehr gute Erfahrungen damit. Wie bei jedem Mittel wirkt es nicht bei jeder Person aber die Erfolgsrate ist deutlich höher als bei allem anderen was auf dem Markt ist.

Warzen..... übles Thema. Meine Tochter hatte 1,5 Jahre damit an den Füßen zu kämpfen. Vereisen, einschmieren.... Das Ende vom Lied war, sie wurden mehr statt weniger.
Zu guter Letzt hat die Kombination aus vereisen und Warzenkraut geholfen.

Sie ist zum Glück bis heute seit 3 Jahren warzenfrei.

Top Diskussionen anzeigen