Eisen- und Vitamin D-Substitution

Immer wieder ergaben Blutuntersuchungen bei mir einen niedrigen Hb-Wert. Aktuell fühle ich mich wieder schlapp trotz ausreichend Schlaf, verliere Haare und bin infektanfällig. Ich bin im Internet auf ein "Eisenzentrum" in der Schweiz gestoßen, die über das Thema berichten. Es soll wohl besser sein, den Ferritin-Wert bestimmen zu lassen, da der Hb-Wert häufig noch im Normbereich liegt, während bereits ein deutlicher Eisenmangel vorliegt. Man kann dann das Eisen per Infusion geben lassen, was einen rasch wieder auf die Beine bringt.

Den zweiten Hinweis fand ich in Richtung Vitamin D-Mangel. Auch dieser läge häufig vor und wird oft verkannt. Allerdings kann ich nicht 20 Eier am Tag oder 16 kg Schweinefleisch (so die angeblich erforderliche Menge #zitter) essen.

Ich frage mich nun, ob ich gezielt diese Werte testen lassen soll. Hat jemand Erfahrung, ob Ärzte diese Tests auf Verlangen machen und ob die Infusionen was taugen? Das Thema wird oft kontrovers behandelt und ich möchte nicht meine Gesundheit gefährden, nur weil das vielleicht ein Trend unter wenigen Medizinern ist #kratz.

Die Kosten spielen keine Rolle. Ich weiß, dass es keine Kassenleistung ist.

1

Den Blutwert bestimmen zu lassen ist kassenleistung. Bei mir wird das immer beim 2-jährlichen Check-up mitgemacht. Anstatt dich auf irgendwas einzuschießen, würde ich mit dem Arzt reden. Ist die Schilddrüse gecheckt worden?

Gruß

Manavgat

2

der Hinweis ist richtig:

ich lasse bei den Blutuntersuchungen immer auch den Ferritin Wert mitbestimmen, seitdem ich das weiss. Und das weiss ich auch noch nicht so lange. Der HB Wert ist bei mir fast IMMER im Normbereich, der Ferritinwert jedoch meist im Keller. Was die Infusionen angeht, gehen die Meinungen da wohl stark auseinander: meine FÄ meinte, hier in Dt wird das nicht mehr gerne gemacht, weil das auf das Herz- Kreislauf- System geht... und gefährlich sei.
Was den Vitamin D Mangel angeht: da hat mir meine Hausärztin vor einigen Monaten den Tipp gegeben, einmal in der Woche eine Vitamin D Kapsel zu mir zu nehmen. Neuste Erkenntnisse haben gezeigt, dass ein Großteil der Bevölkerung einen Mangel habe...

3

Hallo,

Eisenzentren gibt es auch in Deutschland, schau mal:

http://www.eisenzentrum.org/ez/index-Dateien/Page538.htm

Sprich mit deinem Arzt und lass Blut abnehmen, das sollte kein Problem sein.
Dann kannst du bei nachgewiesenem Eisenmangel Eisentabletten nehmen, die werden vom Arzt verschrieben.
Sollte nur der Speicher leer sein, liegt laut Schulmedizinern kein Mangel vor (erst bei Anämie), dann müsstest du die Tabletten selbst zahlen.
Kannst auch Säfte trinken (Rotkäppchen, von Amecke gibt es einen +Eisen oder Kräuterblut).
Dann ist eine Ernährung mit Rindfleisch 2-3x/Woche empfohlen, am eisenhaltigsten ist sogar Tatar. Eisen aus Fleisch lässt sich vom Körper deutlich besser aufnehmen als pflanzliches Eisen (Vollkorn, Hafer, Hülsenfrüchte),

Bei der Eisenaufnahme gleichzeitig an Vitamin C denken (Obst, Fruchtsaft), da so das Eisen besser aufgenommen wird.

Infusionen und auch Tabletten werden nicht immer sofort eingesetzt wegen der Nebenwirkungen, Häufig (insbesondere bei Kindern) wird daher erstmal eine Resorption über die Ernährung versucht.

Wenn ein Eisenzentrum in deiner Nähe ist, kannst du dort ja mal vorstellig werden.

LG,
Andrea

4

Meine Mutter und ich haben eine chronische Eisenmangelanämie.

Meine Mutter bekommt Tabletten und etwa 1-2 x pro Jahr Infusionen.

Ich habe im Frühjahr zum ersten Mal Infusionen bekommen.

Bestimmt worden war Ferritin und der Wert war sehr niedrig gewesen.

5

Noch etwas:

Vitamin D muss ich nehmen, da ich eine Osteoponie, zum teil breits Osteoporose habe.

Ich nehme Vigantoletten 1000IE und das täglich.

6

Hallo,

wurden Deine Schilddrüsenwerte mal überprüft?

Eisenmangel und Vitamin-D-Mangel sind Symptome einer Schilddrüsen-Unterfunktion und treten auch bei Hashimoto auf.

Den Vit.-D-Wert bestimmt mein Endokrinologe 1x/Jahr bei der Kontrolle mit.

GLG

7

Danke für Eure Tipps. Am Freitag haben ich einen Termin zur Blutkontrolle und lasse auch die Schilddrüsenhormone checken #winke.

Top Diskussionen anzeigen