Zum ersten Mal Ritalin, wie?

Hallo,

mein großer Sohn (15J) soll ein Medikament bekommen (ähnlich Ritalin, nur ohne hydrochlorid hinten im Namen:methylphenidat).
Ich bin auch damit einverstanden, er (und die ganze Familie) hat einen langen Leidensweg hinter sich.

Aber es soll wohl keine stationäre Aufnahme erfolgen. Infotermin ist nächse Woche, aber ich wollte hier vorher schon mal nachfragen, wie das bei anderen so war.

Geht das ambulant?

Danke,

lady

mein Sohn bekam das vor ein paar Jahren.
Das geht natürlich ambulant....man fängt mit einer kleinen Menge an und steigert dann langsam.

Danke für diese ausführliche Antwort.

Top Diskussionen anzeigen