Blasenentzündung - a never ending story!

Guten Morgen,

ich habe seit Jahren immer wieder Blasenentzündungen. Mal schlimm, mal leicht. Ich habe von der Chemiekeule bis hin zu Homöopathie bisher wirklich alles probiert. Nichts hilft langfristig.
Ich war sogar beim Urologen und habe mich impfen lassen, leider auch ohne bleibenden Erfolg. Momentan spüre ich auch wieder ganz leicht den brennenden Schmerz, obwohl ich die letzten Tage auf GV verzichtet habe (danach tritt es wenn dann meistens auf).

Was habt ihr noch für Tipps? Was hat euch geholfen?

1

Hallo,
ich habe auch hin und wieder damit zu kämpfen. Bei mir hilft folgendes: Viel Wasser / Tee trinken, regelmäßig auf die Toilette gehen und immer schön warm anziehen.

Gute Besserung und LG

2

Das kenne ich noch aus früheren Jahren.

Da habe ich auch ständig mit Blasenentzündungen zu kämpfen gehabt. GV kann wirklich ein Auslöser sein, da Du dadurch Bakterien in die Harnröhre beförderst, die in die Blase wandern. Bei mir wurde es erst besser, als ich meinen Mann kennengelernt habe und mein Körper sich auf "seine" natürlichen Bakterien eingestellt hat.

Vorher habe ich auch eine Infusionstherapie beim Urologen ausprobiert und natürlich die üblichen Rezepte, wie Antibiotikum, Cystinol und Nieren- und Blasentee.

Aber richtig geholfen hat eigentlich nur, mich strikt warm zu halten und keine synthetischen Unterhosen zu tragen. Warme Füße sind auch ganz wichtig! Und mindestens 1,5 Liter trinken.

Gute Besserung!

5

danke!!
was hat es mit den syntetischen unterhosen auf sich? habe fast nur diese dinger... können die was auslösen????

#gruebel

11

Die sind nicht so atmungsaktiv und lassen den Bakterien mehr Raum zum wachsen und gedeihen.

Am besten nimmst Du Baumwolle oder Seide. Es gibt auch sehr schöne Unterwäsche aus 100% Cotton.

3

Hallo!

Hast Du von dem Cranberry-Saft schon gehört. Quasi das angesagte Naturheilmittel bei Blasenentzündungen. Wobei der Saft nur vorbeugend hilft und nicht wärend dessen. Also müsste man in seine regelmäßige Ernährung einbauen. Zudem nur 100%igen Muttersaft ohne Zucker. In wieweit das für die Canberry-Trockenfrüchte gilt weiß ich nicht.

Gute Besserung
Jenny

6

danke, werde ich mal ausprobieren :-)

4

Vielleicht sollte dein Partner vor dem GV auf mehr Hygiene achten, ich denke daran liegt es.

7

kann ich mir nicht vorstellen, da wir beide sehr viel wert auf intimhygiene legen. und ich hatte das problem bisher fast mit allen partnern. von daher denke ich, es liegt nicht daran.

8

Neben dem richtigen Maß der Anal- und Intimhygiene solltest du vor allem auch auf gründliches Händewaschen vor und nach Toilettengängen, gute Hygiene bei geschlechtlichen Kontakten und das regelmäßige Wechseln deiner Unterwäsche achten. Cranberriesaft oder Preiselbeersaft hilft auch vorbeugend (dazu jeden Tag ei Glas trinken). Da du auch schon homöopathische Mittel ausprobiert hast, gehe ich davon aus, dass du es auch schon mit Schüssler Salzen versucht hast. Wenn nicht, das probiers mal mit dem Schüssler Salze Nr. 3 Ferrum phosphoricum, Nr. 4 Kalium chloratum, Nr. 9 Natrium phosphoricum, Nr. 10 Natrium sulfuricum, Nr. 11 Silicea und Nr. 12 Calcium sulfuricum. In Kombination unterstützen sie die Erneuerung entzündlichen Bindegewebes, die Immunabwehr, die Funktion der Schleimhäute und Nerven, den Stoffwechsel und die Ausscheidung. Vor allem bei der Behandlung chronischer Blasenentzündungen, die teils schon antibiotikaresistent sind, werden diese Schüssler Salze erfolgreich eingesetzt. Anders als ein Antibiotikum erfordern die Salze eine regelmäßige Langzeiteinnahme, um ihre volle Wirksamkeit entfalten zu können.

9

trinke 2-3 Liter am Tag --- dann spülst du immer alles gleich raus, falls mal Bekterien da sind. (ist ja eh gesund).

lg
tanja

10

Hat der Urologe eine Kultur angelegt?

Wenn Du mit Antibiotika durch bist ist der Urin dann noch einmal vom Urologen kontrolliert worden? Sind Entleerungs Probleme ausgeschlossen worden?

Ich hab mich über ein Jahr jeden Monat damit herumgequält letzen endes kam heraus das die Bakterien nie ganz weg waren, immer nur so weit das es keine merklichen Probleme gab.

Wenn Du besonders nach GV Probleme hast geh danach auf jeden Fall gleich auf die Toilette, wenn Du dich ganz nach vorne beugst entleert die Blase sich besser.

12

Könnte es sein, dass es nicht immer eine Blasenentzündung ist, sondern ein Harnwegsinfekt (Entzündete Harnröhre)? Brennt auch recht schlimm u. kann chronisch werden.

Tannolact Sitzbad & Salbe hilft da recht gut.

Cystinol akut Kapseln sind auch gut.

#winke

Top Diskussionen anzeigen