Leukozyten im Urin-Sediment - von Menstruation?

Hallo Mädels, ich habe am Samstag eine Urinprobe und eine Blutprobe abgegeben und eben bekam ich die Nachricht, dass zumindest die Ergebnisse des urintests teilweise vorliegen.

Ich hatte bei der Abgabe der probe relativ stark meine Menstruation, es war an ZT4. Ich SOLLTE auch zwischen ZT 3 und 5 diese Untersuchung machen - das war vom Arzt so beabsichtigt. Habe das auch erwähnt und gefragt, ob ich irgendetwas deswegen beachten soll bei der Abgabe, also Mittelstrahl oder sonst irgendetwas. Antwort: Nein.

Da ich keine Tampons benutze und das Klo im Blutlabor sehr, sehr eklig war, ließ es sich auch gar nicht anders machen und sie bekamen den normalen Morgenurin von mir, kein Mittelstrahl, einfach rein. Gesäubert habe ich vorher auch nichts, da es ja hieß, ich solle einfach drauf los und das, obwohl ich meine tage hatte. Dabei wurde auch einiges an Mens-Blut von den Schamlippen ab und in den Becher gespült.

Nun zum Ergebnis: Hämoglobin: viel im Urin (in der Blutchemie) - was mich nicht wundert, denn das kommt ja durch meine Regelblutung. Aber ich habe auch 10 Leukozyten pro mm³ im Urin bei der Sedimanetation (und 4 Erythrozyten pro mm³ im Urin bei der Sedimentation - normal sind unter 5), es sollten unter 10 Leukozyten sein laut Tabelle. Nun weiß ich jedoch nicht, ob das auch durch die Regelblutung kommt oder ob das jetzt doch bedeutet, dass ich eine Infektion habe.

Ich muss dazu sagen, dass ich überhaupt keine Probleme beim Wasserlassen habe, keine Schmerzen, kein Brennen, gar nichts - und dass mein Urin, wenn ich nicht meine Tage habe, auch völlig normal aussieht.

1

Hallo,

also während der Mens Urin abgeben zu müssen, ist in meinen Augen nicht sehr weitsichtig.

Ich hatte das auch mal.

Urinabgabe an ZT 6. Mens war zwar nur noch ein wenig da, aber trotzdem.

Bemerkung des Internisten: Sie haben eine Infektion, das müsste behandelt werden.

Dann habe ich gefragt, ob das Ergebnis auch an meiner Mens liegen kann.

Er: "Warum haben sie nicht gleich gesagt, dass sie noch Ihre Tage haben? Dann ist diese Probe eigentlich wertlos."

Eine Urinprobe 14 Tage später war dann völlig in Ordnung.

GLG

2

wenn deine Mens rum ist, gibst du noch mal eine Urinprobe ab. Und bevor dieses Ergebnis vorliegt, würde ich keinerlei Medikamente hinsichtlich einer evtl. Infektion einnehmen. Soviel Zeit muss sein! Auch wenn viele Ärzte gerne vorschnell ein Antibiotikum verschreiben.
Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen