Dicke Backe nach Weisheitszahn-OP - Was hilft?

Hallo!

Am Mittwoch wurde mir ein Weisheitszahn operativ entfernt. Jetzt habe ich eine ziemlich dicke Backe (überdurchschnittliche Schwellung laut Zahnarzt). Was hilft noch außer kühlen? Ich kühle die Backe seit Mittwoch morgen, aber das bringt keinen rechten Erfolg. Gibt es noch einen Trick, mit dem die Schwellung zurückgeht? Meinen Mund kriege ich auch kaum auf, gerade so weit, daß ein Teelöffel reinpaßt.

Liebe Grüße

Nicole

1

Mein Hausmittel, eigentlich für alle Wehwehchen ist hochwertiges Melaleuka in einer kleinen, braunen ´Flasche mit weißem Etikkett.

lg.
wiwo

2

hallo

mir wurden alle weisheitszähne unter vollnarkose entfernt,hinterher sah ich aus wie ein hamster#schock

nelkenöl wirkt wahre wunder,schmeckt zwar widerlich#augen
wird dir aber helfen!nimmt den schmerz,wirkt entzündungshemmend und du brauchst keine chemischen bomben!

viel #klee

das frauchen

3

Hallo Nicole,

Ich bin ZAH, und wenn dir der Weisheitszahn operativ entfernt wurde, kann es schon sein, dass die Wange 3-4 Tage geschwollen ist, gerade bei den Temperaturen die zur Zeit draussen sind.
Was du evtl noch machen kannst, ist Bromelain aus der Apotheke holen. Das ist ein Ananasentzym was gegen Schwellung hilft.
Ansonsten weiter kühlen, nicht den Mund ausspülen, und noch etwas schonung.

LG

Zauberfee

4

Hallo!

Danke für Deine Antwort! Ich kühle die Backe ncoh feißig, aber helfen tut das irgendwie nicht. Naja, das schlimmste ist, daß die Backe - glaube ich - von innen total zerbissen ist. Und das tut richtig weh - auch mit Schmerztabletten merke ich den Schmerz noch. Es ist auszuhalten aber halt sehr unangenehm und ich habe ständig Hunger...

Liebe Grüße

Nicole

Top Diskussionen anzeigen