Kloß im Hals

Hallo,

ich habe seid einiger Zeit einen Kloß im Hals der einfach nicht verschwindet.
Beim essen spüre ich ihn garnicht aber sonst über den Tag häufiger.
Wenn ich meinen Kopf nach vorn beuge ist es besonders schlimm.
Habe für den 29.05. einen Termin beim HNO-Arzt, allerdings werden die Beschwerden immer schlimmer.
Würde viel lieber schon eher gehen, aber ob man dann auch dran kommt wenn die Beschwerden schlimmer werden? HNO-Ärzte machen ja eigentlich nur auf Termin.
Muss es denn zwangsläufig an der Schilddrüse liegen? Ich habe auch immer öfters das Gefühl aufstossen zu müssen...
Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten?
Muss ja noch so lang warten bis ich was weiß.#schmoll

#danke

Sandy

1

Hallo Sandy,

In erster Linie denkt man gleich an die Schilddrüse. Bei meinem Mann war es aber eine Übersäuerung des Magens, also Sodbrennen. Vielleicht kannst du es mal ausprobieren, indem du dein Essen umstellst. Reduziere Kaffee, Weißmehl, Zucker und Kohlensäurehaltige Getränke. Ein Versuch wäre es doch Wert und bei deinem Termin beim HNO könntest dies dann gleich erwähnen.
Manchmal kann sowas auch psychosomatisch sein. Wenn man viel Ärger, Probleme und Stress um sich rum hat.
Wenn du aber so sehr beunruhigt bist und es schlimmer wird, würde ich nochmals beim HNO anrufen und auf einen früheren Termin drängen.

Alles Gute!
LG
Eni

2

hallo
bei mir war das damals auch so, aber wie meine vrorednerrin schrieb, hatte es bei mir keine körperlichen ursachen. ich habe sehr viele sorgen und probleme gehabt und ich hatte immer diesen kloß im hals, hatte arzttermine und gleichzeitig aber auch das gefühl da ist was anderes. schau mal wie dein alltag so ist oder ob es was gäbe, was dich richtig doll bedrückt. ändere es. und mit dem arzt, wenn es dich zu doll beunruhigt dann geh doch einfach mal ganz früh zur praxis und sage du musst rein, es geht dir nicht gut und du würdest wartezeit haben.....versuch...sonst bleibt nur der termin , den du schon hast. L. G.

3

Es kommt oft von der Halswirbelsäule. Mach Krankengymnastik..

4

Hallo,

danke für eure Antworten.

Ich werde noch heute versuchen dass ich bei ihm dran komme.
Es beruhigt mich dass es nicht immer zwangsläufig die SD sein muss.

Habe ja auch Probleme mit der HWS und vor kurzem auch Strom bekommen, vielleicht liegt es auch daran.

Aber richtige Gewissheit werde ich erst durch den Arztbesuch bekommen.

Nochmals Danke für eure Antworten.


Sandy

7

Hi Sandy,

ich hatte auch sehr lange einen "Kloß im Hals". Bei mir war es eine vergrößerte Schilddrüse. Allerdings hatte ich kein Aufstossen oder dergleichen.

Ich habe inzwischen Tabletten bekommen, da ich einfach nur eine Struma habe ohne Über- oder Unterfunktion.

Beim Sport hatte ich teilweise richtig Luftnot, aber ich dachte erstmal nicht an die Schilddrüse. Aber na ja.

Alles Gute und lieben Gruß,
Coco

5

diesen berühmten "Kloß im Hals" verspüren manche leute, bei denen die sich vergrößernde schilddrüse nach innen wächst.

6

Hallo

also wenn du sagst Kloss im Hals muss ich sofort an mich denken............dieses gefühl habe ich seit einigen wochen.....mir war sofort klar, dass das etwas mit meiner Schilddrüse zu tun hat..........und ich hatte recht.....meine Schilddrüse ist aufgrund von Jodmangel vergrössert, bedingt durch meine vorige Schwangerschaft. Unter-oder überfunkion kann man bei mir erstmal ausschliessen da mein TSH wert bei 2,03 liegt also noch im Rahmen, denn mein arzt arbeitet mit den richtlinien das er zwischen 0,24bis 4,20 liegen muss, aber nach neuesten Erkenntnissen(danke Barzi noch mal für den Tipp:-)) liegt die Höchstgrenze bei 2,5
Ich würde einfach mal bei deinem Arzt Ultraschal machen lassen und blut abnehmen, ist keine grosse sache.

lg
sandra und luca freitag 5 monate

8

Hy,

danke für deine Antwort.

War heute gleich beim HNO-Arzt.
Er hat keinen Ultraschall gemacht. Er hat mit einem längeren Stab (sah aus wie ein Bohrer beim Zahnarzt) in den Hals geschaut und gemeint es wäre alles in Ordnung. Ich fragte ihn ob man auch die Schilddrüse ausschliessen könne, er sagte ja.
Ob er dass wirklich sieht, nur indem er in den Hals schaut?
Er sagte diesen Kloß im Hals haben viele. (Friseure usw.)
Er verschrieb mir pflanzliche Tabletten die ich bei Bedarf nehmen soll. Nach 10 Minuten würde es sich bessern...
Wenn die Packung aufgebraucht ist und ich keine Besserung verspüre solle ich nochmal wieder kommen. Er ist sich aber sicher (sehr sicher) dass es besser wird.

Welcher Arzt hat bei dir denn den Ultraschall gemacht?
Und was musst du jetzt nehmen? Sicher Jodtabletten, oder?
Ich wäre sehr froh wenn der HNO-Arzt bei mir Recht behält und es sich bessert, wüsste aber gern wie es bei dir so lief.

Gruß Sandy

9

Einen Tipp hätte ich noch für dich!! Ich hatte auch einen Kloß, der mich echt fast wahnsinnig gemacht hat. Mein Doc meinte, es sei eine Schleimhautentzündung und hat mir gesagt ich solle jede Stunde auf einem Stück frischen Ingwer rumkauen. Und glaub es mir, es hilft. Nach einem Tag wars weg. Das mach ich jetz immer, wenns drückt und bisher... toi, toi, toi :-)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen