nochmal Scheidenpilze

hi,

habe ja nun schon was länger mit diesen Mistdingern zu kämpfen. Bei mir treten sie immer nach der Periode auf. Mittlerweile habe ich die Pilze einmal im Monat. Mein arzt verschreibt mir dann immer was dann geht es auch wieder weg. Nur einen Monat später fängt der Mist nach den Tagen wieder von vorne an. Hat das noch wer? Aber wollte eigentlich wissen was der arzt für Möglichkeiten hat rauszufinden wo es herkommt und was man am besten macht. Kriege immer nur zu hören tut mir leid ich weiss nicht wo es genau herkommt.
Mein Arzt hatte einmal in der SS einen abstrich gemacht da hiess es ich habe einen Pilz in der Blase hat mir was verschrieben und das war es dann. Weiss da jemand was zu?

lg yvonne

1

Liebe Yvonne,

evtl. gibt es doch ein wenig Hilfe.

- Esse täglich Naturjoghurt ohne Zucker,
- trinke, wenn Du es kannst täglich 500ml Buttermilch,
- vermeide soweit es geht industriell hergestellten Zucker - auch in Kombinationen
- nimm jeden Tag ausreichende Mengen an Obst und Gemüse zu Dir, wenn es geht voll ausgereift
- dann besorge Dir von der Melaleuka in Jojobaöl von der Fa. O....
- davon reibst Du dann einige Tropfen auf die betroffenen Stellen und
- gibst einige Tropfen in Deinen Slip.

Ist der lästige Pilz dann verschwunden, hälst du Dein Immunsystem stabil. Dann hat er keine Chancen mehr.

LG#herzlich
wiwo

9

hi,

habe mich gerade mit Buttermilch und Joghurt eingedeckt. Den LC1 Joghurt von Nestle.
-dann besorge dir von der Melaleuka in Jojobaöl von der Fa. O.... Sorry verstehen den satz nicht was meinst du mit fa. o?

Mal gespannt ob es hilft.

lg Yvonne

2

hallo yvonne,

vermutlich infiziert dich dein mann immer wieder neu, wenn ihr sex habt. dann kommt es zu einem ping-pong-effekt und du wirst es nie los, wenn er sich nicht mitbehandeln lässt.
falls du die pille nimmst: das kann auch mit ein grund für ständige infektionen sein.

lg,

elodia

3

Hallo Yvonne,

meine Ärztin hat mir letzte Woche dieses Activia-Zeugs zum Trinken empfohlen, wegen der Milchsäurebakterien! Sie meint dass es diesmal wirklich stimmt, was die Werbung verspricht.

Liebe Grüße

Dani

4

Hi!

Es gibt auch Milchsäure-Zäpfchen zum Einführen in der Apotheke, heißen Vagiflor. Die wirken vorbeugend, also am besten immer schon Tage im Voraus anwenden (so weit du das einschätzen kannst). Außerdem solltest du auf eine milchsäurehaltige Waschlotion umsteigen (falls du die nicht schon verwendest) - sowas wie Lactacyd oder Sargella. Und eben auch deinen Männe mit behandeln, denn Männer merken es oft nicht, wenn sie einen Pilz haben. Anstecken können sie uns damit trotzdem.

Viel Glück bei der Bekämpfung!

Annika

6

Hallo Annika!

Diese Waschlotionen sind klasse.
Man sollte sie nur nicht während einer Behandlung verwenden, denn das kann die Wirkung verringern und die Behandlung somit unwirksam machen, soviel ich weiß.
(steht auf der Lotion drauf)


Liebe Grüße Nadine

5

Hallo!

Weißt du, dass es einen Impfstoff gegen Pilzinfektionen gibt?
Ich kann diese Impfung sehr empfehlen!

Gynatren ;-)

Ich schick dir mal ein paar Links per VK

Liebe Grüße Nadine

7

hi,

vielen Dank. Weisst du ob man die Impfung selber zahlen muss? Hast du sie gekriegt? Macht das jeder Frauenarzt?
Gabs bei dir nennenswerte Nebenwirkungen?

lg Yvonne

8

Hallo!

Ja, ich bin mit Gynatren geimpft und hatte keinerlei Nebenwirkungen.
Seither bin ich Beschwerdenfrei. #huepf

Behandlungen schlugen bei mir auch nicht mehr an, trotz Milchsäure-Lotion und Verzicht auf Sauna, Absetzten der Pille, ich bin nicht mehr Schwimmen gegangen etc. hatte ich zum Schluss sogar fast jeden Monat Beschwerden. Besonders die Pille, falsche Ernährung uns Stress begünstigt eine Pilzinfektion.

Meine erste Impfe bekam ich im September 2000, die weiteren 2 folgten im 2-Wochen Abstand. Anschließend hast du einen Schutz von einem Jahr!
Danach wird noch einmal nach diesem Jahr (1 einzelne Impfe) geimpft , diese Impfung sollte dann weitere 2 Jahre halten.
Insgesammt hast du also 3 Jahre Ruhe!

Das sollte eigentlich jeder Arzt impfen, warum nicht?

Sprich deinen Arzt/Ärztin einfach einmal darauf an, dass du wiederholt diese Beschwerden hast und dass du dich impfen lassen möchtest.
Die Impfe muss man selber bezahlen. (den Preis weiß ich nur für die letzte Auffrischung, ist nämlich schon etwas länger her... für den Booster habe ich 30 Euro gezahlt.)

#herzlich Liebe Grüße Nadine



10

Also ab in die Apotheke und besorge Dir " Döderleinkapseln" !!!
Es sind 10 Stück drin. Führe Dir am ersten Tag eine Abends vor dem Schlafengehen ein, aber tunke die Kapsel vorher in Naturjoghurt....hört sich ziemlich schräg an...hilft aber. die zweite Kapsel am dritten Tag...die dritte am 5 Tag...die vierte am 8 Tag, die 6 am 12 Tag und die anderen dann gleich nach der nächsten Regel, ca. in den selben Abständen. Bitte immer vorher kurz in Joghurt tauchen. Die Döderleinkapseln kosten ca. 15. 00€ und werden leider nicht verschrieben....bzw. du musst sie selber bezahlen. Natürlich nutzt die Behandlung nur etwas, wenn du gerade die Pilze mit Vaginalcreme o.ä. behandelt hast und Pilzfrei bist.
Ich habe mich nach meiner Schwangerschaft bestimmt 1 Jahr damit rumgequält........hatte seit dem Aufbau der Scheidenflora nix mehr !!! Die Kapseln enthalten Milchsäure.....wie im Johurt, aber wesendlich effektiver. Ab und an eine Kur mit Joghurt schadet auch nix...aber erst mal muss wieder alles unterrum perfekt sein !!!!

Top Diskussionen anzeigen