Schmerzhafte Pickel auf der kopfhaut

Hallo,

wie schon oben beschrieben leidet mein Mann nun seid 4 Wochen unter Eiterpickeln auf der gesamten Kopfhaut. Er hat nun alle Pflegeprodukte weggelassen, kein Haarspray, Gel oder ähnliches. Auch das Shampoo hat er gewechselt, aber trotzdem diese schmerzhaften entzündeten Pickel.
Was kann man dagegen tun? Gibt es vielleicht Hausmittel? Oder hatte jemand schon so etwas?

Gruss Mami23AC

1

artet das bereits in pusteln aus? ich würd zum chirurgen gehen, anschauen lassen und mir evtl. salben und/oder spülungen verschreiben lassen.

manchmal ist es auch notwendig die pusteln mit einer sterilen kanüle aufzustechen und den eiter rauszulassen! nimmt vor allem den druck, grad wo die kopfhaut so dünn ist.



lg
yamie

2

dem haarschampo teebaumöl bei mischen. am besten als schampoo schmierseife verwenden. von widder - nennt sich allzweckseife.

mehr oderweniger die vorstufe von kernseife.

und was auch etwas wichtig ist - nach dem waschen nicht frei trocknen lassen sondern mit mittelstufe föhn trocken föhnen.

so die haare nur trocknen lassen, wenns in die sonne geht.

trägt er laufend kopfbedeckungen? die mal waschen - mit teebaumöl in spülgang - und gut austrocknen lassen.

3

Hallo, danke für den Tip.
Nein er trägt nicht laufend etwas auf dem Kopf und er föhnt sich jeden Tag die Haare.

Gruss Mami23AC

Top Diskussionen anzeigen