Gebärmutter vergrößert, was heißt das?

Hallo ihr Lieben,


bei meiner Mutter hat der Hausarzt bei einer Routineuntersuchung (Ultraschall) festgestellt, dass ihre Gebärmutter vergrößert ist und sie solle das vom Gyn mal checken lassen.
Kann das was gefährliches sein? Kennt das jemand?

Bin etwas beunruhigt.

Liebe Grüße,
Maja

Nur keine Panik. Im Normalfall muss es einfach nur beobachtet werden.

Schau mal:
Zitat:
Muss eine vergrößerte Gebärmutter entfernt werden?

Eine vergrößerte Gebärmutter muss prinzipiell nur dann entfernt werden, wenn sie Beschwerden verursacht.
Das bedeutet, dass in vielen Fällen eine vergrößerte Gebärmutter einfach durch den Frauenarzt/die Frauenärztin beobachtet werden kann, ohne dass weitergehende Konsequenzen ergriffen werden müssen.

Die regelmäßige ärztliche Untersuchung ist allerdings erforderlich, um Komplikationen frühzeitig zu erkennen. Dazu gehören besonders die Abflußbehinderungen der Niere, die durch den Druck der Gebärmutter oder von einzelnen (intraligamentär wachsenden) Myomen der Gebärmutter auf die Harnleiter entstehen. Dadurch kann es zu stauungsbedingten Nierenschäden und zu häufig wiederkehrenden Nierenbeckenentzündungen kommen; als Spätfolgen drohen Funktionseinschränkungen der Niere (Niereninsuffizienz) und ein erhöhter Blutdruck (arterielle Hypertonie). Zitatende. Quelle: http://www.medizin-netz.de/frau/EntfGebaerm1.htm

Top Diskussionen anzeigen