Seit 3 Wochen starker Haarausfall nach dem Färben

Hallo,


habe mir vor etwa 3 wochen haare gefärbt und hab bis heute starken haarausfall (bei früherem färben war das nie so extrem). Ich merke schon, dass ich viel weniger haare habe als sonst #schmoll.
war auch natürlich schon beim hautarzt,er hat mir dermatop lösung verschrieben, leider merke ich nach 1 woche anwendung überhaupt keine besserung.
vielleicht kennt jemand solch ein problem was ich hab, würde mich sehr freuen, ratsame tipps zu bekommen, sei es nun hausmittel oder medikamente...werde wohl noch mal nächste woche zum arzt gehen müssen....

Danke an die, die mir weiter helfen!

Lg

1

Hallo,

ich bin vom Fach und habe echt noch nicht gehört,das man durchs Färben Haarausfall bekommen soll#kratz

Okay ,ich kenn dich nicht aber kann es sein,das du deine Haare extrem oft färbst,blondierst,dauerwelle,...

dann kann es schon sein,das die Haare ausgehen,doch das ist dann kein Haarausfall sondern die Haare brechen ab und dagegen nützt selbst das beste Mittelchen vom Arzt nichts.

LG Jamaica01

3

Hallo!
Eine Freundin von mir hatte das auch mal,
sie hat die Haarfarbe nicht vertragen.
(selbstgekauft)
In jeder Packungsbeilage steht, vor Gebrauch in der Armbeuge (?) testen und auf Reaktion warten...
Es kann gut sein, daß Du das Haarfärbemittel nicht verträgst, also lieber Hände weg!
Nächstes mal einen Test vor Gebrauch machen, das kann ansonsten wirklich böse enden.
Meiner Freundin sind die Haare fast komplett ausgefallen #schock und da kannste nix machen.
Sie hatte sich damals mit der Firma Poly in Verbindung gesetzt, die haben sich auf ihren Hinweis in der Packungsbeilage berufen, da hast Du keine Chance.

Bei ihr ist es sogar bei einer Farbe passiert, die sie jahrelang genommen hat, nur wurde die Rezeptur verändert....


Alles Gute,

#wolkeknispel

5

Nimm zum Färben Mittel aus dem Naturkostladen. Die halten zwar nicht so lange, schädigen aber nicht (z.B. von Lagona).

Top Diskussionen anzeigen