4. Mittelohrentzündung innerhalb von 6 Wochen. Wer weiß Rat??

Habt ihr schon mal Otovowen probiert? Das ist ein homöpathisches Komplexmittel gegen Mittelohrentzündung. Das solltest du dann auch noch einige Zeit weiternehmen, wenn die Ohren schon besser sind. Bei Christopher hat es geholfen. Hilft aber nicht so schnell wie Antibiotika.

Otovowen hätte ich jetzt auch gesagt helfen super nur hat bei uns aber zum schluß auch nicht mehr geholfen , dann wurde op angesetzt alles rausgeholt und seid dem haben wir keine mehr!!

achso ich dachte immer Pneumokokkenimpfung ist gegen lungenendzündung#kratz so wurde es mir gesagt weil unsere die auch bekommen hat#kratz .

Hi

ich an deiner Stelle würde mal nen HNO aufsuchen und nicht dauernd den Kinderarzt. Biste besser aufgehoben, da es verschiedene Zusammenhänge gibt.

LG Verena

Hallo!

Wenn Mittelohrentzündungen so oft kurz hintereinander auftreten, ist das ein Zeichen dafür, dass die Antibiotika zwar die Entzündung behandelt haben, aber leider nicht die Ursache.

Ich weiß nicht, wie Du zur Homöopathie stehst, aber ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Einen Versuch ist es wert!

LG, schmetterling23

Top Diskussionen anzeigen