Hilfe - 3 Wochen Grippe?

Mein Mann wurde heute vor 3 Wochen mit einer schweren Grippe krank. Er hatte am Anfang auch Fieber, aber das war 3 Tage später weg. Dann kam dieser fürchterliche Husten. Es geht ihm morgens immer ganz gut, dann aber meistens wieder schlechter. Er fühlt sich immer noch total krank. Deshalb habe ich letzten Montag eine Ärztin gerufen, die zu uns ins Haus kam (das ist hier auf dem Lande so). Sie verschrieb ihm ein Antibiotikum und etwas gegen die Schmerzen. Es wurde trotzdem nicht besser und Freitag rief ich sie nochmal. Sie meint schon, dass es so lange dauern kann. Grippe wäre heute auch länger als früher, die Viren seien anders.

Also, ich finde das sehr merkwürdig und kann kaum begreifen, wie man volle 3 Wochen so krank sein kann mit einer Grippe! Also er steht schon auf und arbeitet (von Zuhause aus am Schreibisch), aber legt sich nun 2 mal täglich auch hin um sich zu schonen.

Ich bin am überlegen, ob ich morgen einen anderen Arzt rufe.

Was meint Ihr? Findet Ihr das normal?

Danke für Eure Antworen!

Maren

Wenn er die "richtige" Grippe (Influenza) erwischt hat, IST er so lange krank. Die meissten Leute verwechseln einen grippalen Infekt mit Grippe und der Infekt ist meisstens nach 7-10 Tagen weg. Gute Besserung für deinen Mann!
LG
Schnuppi

Top Diskussionen anzeigen