Dornwarzen HILFE!!

Hallo,

ich plage mich schon seit Ewigkeiten mit diesen ekelhaften Dingern herum... und nix hilft.

Habe sie mir wegschneiden lassen, mit allen möglichen Tinkturen versucht, vereisen lassen... und zum schluss dann lasern.

Lasern lass ich im Leben nicht mehr, habe am linken Fuss eine Narbe davon und da bildet sich immer wieder Hornhaut... und sogar neue warzen. Ich hab tierische Schmerzen beim Laufen, empfindliche Druckstellen etc.

Ich war früher bei einem Fusspfleger, der hatte folgende Methode:
so eine Art Hüneraugenpflaster drum, dann so eine Salbe darein die die Warze irgendwie aus dem Fuss zieht (?)... alle paar Tage konnte man etwas wegmachen davon und dann waren sie ganz weg. leider gibt es den nicht mehr und ich finde sonst auch keinen der das macht...

Kennt sich niemand damit aus???

LG Kerstin

1

Hallo,

vor langen Jahren war ich auch sehr geplagt mit den Dingern. Ich hab mich operieren lassen und seitdem hab ich Ruhe...

Ich sehe, Du lebst in 56... in 54421 gibts´nen Prima-Chirugren, der könnte Dich vielleicht für immer befreien...

LG
cha

2

Hallo Kerstin,

kenne dein Problem nur zu gut. Ich hatte auch mal die ganzen Füße voller Warzen, Tinkturen versucht, raus schneiden lassen,.............

Ich bin dann schließlich in die Hautklinik gegangen. Dort hatten sie spezielle Tinkturen, eine für die Nacht und eine für tagsüber entwickelt. Die Rezeptur habe ich allerdings nicht hier sondern bei meinen Eltern. Falls es dich interessiert, kann ich sie dir jedoch mal schicken. Zusätzlich wurden die Warzen einmal pro Woche vereist und von Krankenschwester abgeschabt. Ich hatte auch Skalpelle zu Hause, mit denen ich die weiche Haus abschneiden konnte. Das ganze ging schon ein paar Monate aber seitdem habe ich Ruhe. Ein paar kleinere Narben sind leider geblieben, aber damit kann ich leben.

Hoffe ich konnte dir weiter helfen. Bei den Dingern zählt wirklich Ausdauer.

Liebe Grüße,
Simone

4

Hallo Kerstin,
vor vielen Jahren hatte ich mal so ein Ding am Fuß, welches mir ein Hausarzt mit, ich glaube es war Salpetersäure, entfernt hat. Er hat dieses dampfende Zeug einmal aufgetragen und die Dornwarze war für immer verschwunden. Ich weiß leider nicht, ob diese Säure schädlich sein kann. #schock

Viel Erfolg und Grüße
Michaela

7

hallo kerstin,
ich gehe jetzt mal davon aus das ich dornwarzen unter dem begriff stechwarze kenne?! #kratz

auf jeden fall hatte ich (als 11 war) auch die komplette ferse voll
und bei mir wurde auch alles auprobiert.

- enteisen
- warzenplflaster
- irgendwelche tinkturen für zu hause
aber nichts hat angeschlagen.

im entdefekt habe ich sie mit leinöl wegbekommen.
kaum zu glauben!

ich habe einfach jeden abend bevor ich ins bett bin einen dünnen film leinöl mit einem wattestäbchen aufgetragen!
ich weiß zwar nicht mehr genau wie lange es gedauert hat bis die dinger weg waren - aber sie waren irgendwann weg und sind es bis heute noch und das ist schon gute 15 jahre her. #freu

lg
ne138

8

hallo!

ich selber habe diese dinger gott sei dank noch nicht gehabt, aber ich habe schon von einigen methoden gehört (durch verwandte): und zwar gibt es noch die methode "warzen besprechen". hört sich vielleicht nach hokuspokus #sternan, weil diese dinger echt "besprochen" werden, aber ES SOLL HELFEN!!! mußt dich halt mal erkundigen, ob es jemand in deiner nähe macht...

gruß#huepf

10

Hi,

Ein altes Hausmittel soll "Draufpullern" sein. Klingt eklig, aber ich kenn Leute bei denen hats geholfen.#kratz

gigglepea

Top Diskussionen anzeigen