Frage, an die, die keine Gallenblase mehr haben

Hallo,

seit ca. einem Jahr bin ich gallenblasenfrei.
Hin und wieder habe ich leichte Beschwerden, z. B. Übelkeit nach dem Essen, oder auch so einen Druck im Oberbauch.
Gestern war es aber deutlich heftiger. Der Druck war deutlich stärker und hat sich fast so angefühlt, wie damals, als die Koliken anfingen. Die Schmerzen kamen und gingen.

Kennt Ihr das? Ist das normal? Habe ich was falsches gegessen (waren grillen)?

Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen schildern würdet.

LG

kleiner #hasi

1

Hallo,

ich weiß von meiner Schwiemu, daß sie mit dem Essen aufpassen muß. Nix fettiges, kein Knoblauch...all das verträgt sie ohne Gallenblase wohl nicht mehr.
Wenn Ihr also gegrillt habt, kann das schon sein, daß es etwas unverträglich war.

LG

2

Ich bin meine Gallenblase auch vor knapp 3 Jahren losgeworden. So ziemlich genau 6 Wochen danach mußte ich wieder ins Khs da ich wieder Koliken bekam.
Ich mußte zur Spiegelung, da ausgeschlossen werde mußte, dass sich Steinchen in den Gallengängen befinden.

In einigen seltenen Fällen können sich die Steine auch schon in den Gallengängen bilden und somit zu neuen Koliken führen.

Essenstechnisch brauche ich mich nicht einschränken. Ab und an habe ich eine Art Poltern im Oberbauch, ein ganz ganz doofes Gefühl.

Stelle dich lieber wieder beim Internisten vor.

Alles Gute, Anita

3

Hallo,

ich lebe seit vielen jahren ohne Gallenblase und habe auch ab und zu diese "Koliken". Einen Grund hat man bei mir nicht gefunden, ich kann auch essen was ich will....

Mir selber ist aufgefallen, das ich diese Schmerzen habe wenn ich doll Hunger habe, denn schnell ein Brötchen oder eine banane und gut ist. Tuts arg weh nehm ich schon mal eine Buscupan, das ist aber ganz, ganz selten....

4

Vielen Dank für Deine Antwort....hilft das Buscopan gut? Dann leg ich mir das vielleicht mal in den Schrank.

5

ja, das hilft wirklich super......

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich werde mal beobachten, ob es noch öfter auftritt und dann mal zum Arzt gehen.

#danke

Top Diskussionen anzeigen