Zahnfleischtaschenentzündung

Bis heute wusste ich nicht mal, dass es sowas gib.
Ich dachte, diese Schmerzen kämen vielleicht von einem Loch im Zahn, und weil ich es kaum aushielt, bin ich heute morgen zum Zahnarzt in den Notdienst.

Ein Loch ist es nicht.

Es ist eine Entzündung einer Zahfleischtasche.
Er spritzte ein Medikament rein und nun heisst es: Abwarten.

Und dann muss ich nächste Woch zur Weiterbehandlung zu meinem Zahanarzt.

Was kommt denn nun auf mich zu?

Hatte jemand schon mal eine solche Entzündung?

LG, jellasmami

1

Hallo Jellasmami,

immer schön das Zahnfleisch mit der Bürste schrubben. Wichtig ist, mit Interdentalbürsten zwischen den Zähnen reinigen (z. B. TePe Bürsten je nach Grösse 0,4 oder 0,5 mm / Farben pink, rot - mußt mal googlen). Nach dem Reinigen mit Chlorhexamed oder Listerine spülen. Wenn es noch nicht so weit fortgeschritten ist, dann bekommst du es so wieder hin. Ansonsten heißt es Parodontalbehandlung, aber das glaube ich noch nicht. Mach dich nicht verrückt. Beherzige einfach meine Tipps, bei mir hilft es.

LG, Anni

2

Guten Morgen,

handelt es sich um eine Zahnfleischtasche oder eine Zahnfleischmütze bzw. -kapuze? Bei mir haben sich nämlich nach einer Paradontitisbehandlung zwei Zahnfleischmützen entzündet, richtig schmerzhaft und die spritzen auch nur ein bisschen antibiotische Salbe per Kanüle hinein. Bisher hat das überhaupt nicht geholfen. Ich hab den Zahnarzt nach einem Umzug nicht gewechselt und er ist 35 km entfernt. Ich hab hier voll den Hals, weil ich ja wohl kaum täglich zum Auftragen einer dämlichen Creme über die A40 schleiche...mit krankem Kleinkind etc, aber alternative Vorschläge gab es noch nicht.

Wenn sich gar nichts bessert....vielleicht bekommst du dann ein systemisches Antibiotika, um die Bakterien in den Griff zu bekommen (wenn es sich also wirklich um einen punktuellen Befall einer Mütze handelt). Es geht ja darum die Entzündung in den Griff zu bekommen.
Mir wurde jetzt von zwei Zahnärzten angeraten, die Mützen entfernen zu lassen, das will ich aber nicht vor Weihnachten machen und vor allem nicht in einer anderen Stadt. Du musst wirklich erst einmal abwarten. Du kannst auch mit Salbeitee spülen oder Salbeiöl auftragen...bei mir hilft das allerdings nicht so viel...aber ich hab es auch sehr akut. Da lässt man sich professionell für 89 Euro die Zähne säubern, dann noch eine Paradontitisbehandlung über sich ergehen und DANACH hat man eine dicke akute Entzündung im Advent...echt...

Ist es wirklich ein normaler Fall einer Paradontitis, wird der Zahnstein und die Plaque unter dem Zahnfleisch entfernt.

Top Diskussionen anzeigen