Jemand erfahrungen mit helmtherapie und kostenübernahme?

Wie war das bei euch?
Hat das die krankenakasse übernommen?
Was musstet ihr tun das das die Krankenkasse übernommen hat?
Oder habt ihr das selber bezahlt?

danke euch

lg

1

Moin,

wir haben da nur gute Erfahrungen gemacht, Finja hatte den Helm 4 Monate und er hat geholfen, wir sind total begeistert und würden es immer wieder machen.
Klar wird man blöd angeguckt, aber was soll´s, hauptsache dem Kind geht es gut.
Wenn du Tipps brauchst kannst Dich privat melden. Wir sind bei der DAK und die haben die Kosten anstandslos übernommen.
LG
Nicole

2

Jede Krankenkasse ist anders. Also dort anrufen und nachfragen.

3

Hallo,

Bekannte von uns mussten das selbst bezahlen, weil der Kinderarzt meinte, das sei sinnlos und sie dann über einen anderen Arzt die Helmtherapie verschrieben bekommen haben.

Die KK wollte dann nichts zahlen.

LG

4

Hallo,

wäre das Baby-Dorm Kissen vielleicht eine Alternative, oder zumindest einen Versuch wert?
Musst mal danach googlen.
Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht.

Liebe Grüße
sunshine38

5

hallo, wir machen KG seid dem er 2 monate alt ist haben das baby dorm kissen, aber dadurch das er einen vergrößerten seitenvitrikel hat hängt er ein wenig nach er ist rechts mototrscih etwas eingeschränkt..

Seine werte sind innerhakb 6 wochen schlecher geworden.. wir bracuhen diese helm therapie und nun bin ich seid heute mit der krankenkasse am kämpfen....

lg

Top Diskussionen anzeigen