Karpaltunnel

Hallo ihr,

ich war heut beim Arzt und soll zum Neurologen gehen. V.a. Karpaltunnelsyndrom beidseits steht auf dem Überweiungsschein.

Links ist es schlimmer, meine Hand schläft ständig ein, am schlimmsten ist es nachts. Da schläft sie ein auch wenn sie einfach nur so neben mir liegt. Aber tagsüber merk ich es auch zb beim Zähneputzen, beim Telefonieren usw.

Ist die Untersuchung schlimm beim Neurologen? Ich hab total Angst davor :-(

Ich bin allein erziehend und hab so gut wie niemand für meine Tochter (knapp 2). Weiß gar nicht wie ich das machen soll falls das operiert werden soll #heul.

Könnt ihr mir eure Erfahrungen erzählen?

Lg Miri

1

hallo

Ich kann dich beruhigen denn mein Mann hat das schon 2 mal hinter sich.
Also beim Neurologen werden nur Drähte an deine Hände bzw,Finger angeschlossen und geguckt wie weit deine Finger Taub sind.
Um eine OP wirst du aber wohl dann nicht herum kommen.
Ich drücke Dir die Daumen.

lg mausie12

2

Hallo,

Also ich bin seit 11 Jahren bei einem Orthopäden als Arzthelferin, wir operieren auch Karpaltunnel.

Also meine Erfahrungen wie z.b. die OP abläuft ist diese:

Es wird ambulant gemacht, du kannst nach ein paar Stunden wieder Heim oder sogar gleich, man kann Vollnarkose oder örtliche beteubung machen lassen. Wobei ICH eine Vollnarkose vorziehen würde. Es wird am Oberarm eine Blutsperre angelegt, das fühlt sich an wie Blutdruckmessen, nur der Druck bleibt für gesamte Op (10 min), und ich würde das nicht aushalten! ;-)
Dann wird das Band, welches den Nerv einengt durchgeschnitten und wieder zugenäht, es wird ein Schlauch gelegt für 1 Tag und eine Gipsschiene f. 1 Woche, nach 2 Wochen ist alles vergessen.
Die meisten Patienten sind bis dahin wieder fit.
Du kannst dir für diese Zeit ne Haushaltshilfe nehmen (das kann auch Dein Mann, Freund sein).
Natürlich gibt es verschiedene Op varianten. Das ist ja bekannt und auch die Gipsschiene macht nicht jeder!
Operiert der Orthopäde wo du heute warst?

Noch Fragen?......kein Thema ich helfe gern!

LG#winke

3

Oh eine Fachfrau - supi #pro

Also wenn das mit dem Druck für 10 Min ist dann werde ich das aushalten. Ne Vollnarkose legt mich nur zusätzlich lahm und ich will meine Kleine dann gleich wieder in die Arme schließen.

Heute war ich "nur" beim Allgemeinarzt der mir ne Überweisung gegeben hat.

Er sagte aber dass man da in die Finger ne Nadel steckt und dann wird da irgendwas gemessen. Also bei der Untersuchung ob und wie weit das schon alles ist.

Und das hört sich ja schon total schmerzhaft an :-(

Lg

6

Naja schmerzhaft kann ich ja nicht beurteilen, hatte das noch nie aber ich glaube die Beschwerden und Schmerzen die du schon die ganze Zeit aushälst, da ist die OP nix dagegen. Ist echt kein großer Eingriff. Und du bekommst ja auch Schmerzmittel.
Klar jeder ist anders Schmerzempfindlich, keine Frage!
Ich nehme mal an die Untersuchung beim Neurologen ist sehr unangenehm, aber schmerzhaft?!
Ich hatte so ne ähnliche Untersuchung mal aber am Ellenbogen, das war unangenehm.

LG und alles gute

weitere Kommentare laden
4

Hallo Miri,

mir wurden auch beide Hände wegen Karpaltunnel und dann nochmal wegen Sehnenscheidenentzündung operiert. Das war alles ambulant und nur mit örtlicher Betäubung. Schlimm fand ich es nicht, aber es gibt angenehmeres.

Da deine Tochter noch so klein ist, kann dir der Arzt eine Haushaltshilfe verordnen. Das muss allerdings alles vor der OP passieren, da die Krankenkasse diese erst genehmigen muss. Wenn du das OK von der Krankenkasse hast, kannst du dich an einen Pflegedienst wenden und die rechnen dann mit der Kasse ab. Allerdings hast du einen täglichen Eigenanteil (ich glaube das sind € 5,00 oder € 10,00).

Gute Besserung

Melanie

5

Hallo Melanie,

ja das mit der Haushaltshilfe hab ich schon besprochen mit der AOK - die zahlen die aber erst nach 4 Tagen. Das heißt wenn das schlimmste vorbei ist #kratz.

Wird anders auch irgendwie gehn. Schiss hab ich trotzdem vor dem Eingriff #schmoll

10

Hallo,

bei mir hat die Krankenkasse ab dem Tag der OP bezahlt. Wie willst du dich denn mit einer Gipsschiene und OP-Schmerzen um ein kleines Kind kümmern?? Die sind ja lustig.

Wenn dein Arzt dir ab dem OP Tag eine Haushaltshilfe verschreibt, dann müsste die Kasse doch zahlen. Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen, dass die erst nach 4 Tagen zahlen. Mach dich nochmal schlau.

Schiss brauchst du nicht zu haben. Ist gar nicht so schlimm.

Gute Besserung

Melanie

9

Ist nicht schlimm. Auch die OP war nicht weiters schlimm. Klar es gibt angenehmeres. Aber nach der OP war ich alle Beschwerden los.

Top Diskussionen anzeigen