Schmerzen und Muskelverspannungen an den Rippen

Hallo

ich habe seit 2 Monaten Schmerzen an den Rippen und das Gefühl als sei der Rippenansatz geschwollen. Mein Brustwirbelbereich ist ganz verspannt und hart.
Ich war schon beim Orthopäden, beim Chiropraktiker und habe Massagen bekommen aber nichts hilft.

Zusätzlich mache ich 2 mal wöchentlich Wirbelsäulengymnastik.

Wo ich die Massage bekommen habe meinten sie ich solle ganz normal meinen Sport weitermachen dann würde das schon. Aber ich habe das Gefühl es wird von Tag zu Tag schlimmer. Rippen und Brustbeim sind total druckempfindlich und schmerzen und ich fühle mich sehr bewegungseingeschränkt.

Ich kann mir nicht erklären wie das Gewebe an den Rippen anschwellen kann bei Muskelverspannungen.

Kennt das jemand? Und wenn ja was habt ihr gemacht?

LG

Was war denn die Diagnose? "Das wird schon", war das alles, was du gesagt bekommen hast?

Das Rippenfell kann entzündet sein
Die Muskeln können gezerrt sein
Du kannst eine Blockade in den Brustwirbeln haben
Du könntest einen Bruch haben, also, eine Hernie meine ich.

Aber was das nun bei dir ist, das kann nur jemand sagen, der dich sieht und untersucht.

Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen