Kontaktlinsen bei trockenen Augen u. Hornhautverkrümmung?

Hallo

habe seit über 20 j ne Brille bin mom. bei 7,5 dioptr. und irgendwie nervt mich die Brille...jetzt wollte ich mal fragen ob ich dennoch Kontaktlinsen probieren könnte ..oder eher nicht wg dem o.g.

lg

Bei trockenen Augen sind weiche Kontaktlinsen eher schlecht. Denn, auch wie die Werbung diese anpreist, sie nehmen immer Feuchtigkeit aus den Augen.

Bei weichen Kontaktlinsen gibt es nur einen ganz kleinen stecknadelgroßen Punkt, durch den man gut hindurch sehen kann, daher sind weiche Linsen auf einen guten feuchten Film auf den Augen angewiesen, damit sie sich gut drehen können und in richtige Position gehen können.

Kommen wir jetzt zu harten bzw. formstabilen Kontaktlinsen. Diese sind für trockene Augen definitiv besser, wobei die Eingewöhnungsphase, wenn man so wie so schon sensible Augen hat, etwas problematisch werden kann.

Sie fühlen sich zuerst wie ein Fremdkörper im Auge an. Das Gefühl vergeht aber, wenn man straight die Tragestunden einhält, nach ca. 1 Monat.

Ich trage formstabile, habe vorher auch weiche probiert. Ging bei mir gar nicht. Wegen trockener Augen. Mit den harten keine Probleme, sie müssen aber sehr gut angepasst sein.

Man kann bei den harten auch über die komplette Linse gut gucken, egal, wie sie sitzt.

Ich habe auch eine Hornhautverkrümmung.

Was Dich nicht schrecken sollte ist der Preis. Harte Linsen sind in der Anschaffung viel teurer als weiche Linsen. ABER: Das ist eine sehr undursichtige Rechnung, da auch lange Tragesicht harte Linsen günstiger sind, als weiche Linsen.

Weiche Linsen muss man, je nach Variante, täglich, wöchentlich oder monatlich gegen neue tauschen.

Wenn sich Deine Dioptr. nicht gerade jedes Jahr ändern und Du neue Linsen benötigst, sind harte Linsen über einen 2 Jahreszeitraum günstiger als weiche Linsen.

Meine Linsen haben pro Stück 250 € gekostet. Ich trage sie jetzt seit 5 Jahren und bin vollauf zufrieden.

Harte Linsen sind übrigens auch augenfreundlicher, als weiche Linsen. Weiche Linsen lassen nicht genügend Sauerstoff an die Netzhaut. Deshalb sollte man auch tunlichst vermeiden, mit ihnen zu schlafen. Bei harten Linsen ist das nicht so schlimm, wenn man mal ne Nacht mit schläft, da sie mehr Sauerstoff an die Netzhaut lassen.

Gut beraten bist Du, wenn Du es schaffst, den einen Probemonat mit harten Linsen durchzustehen. Dann hast Du das Gefühl, als wäre gar nichts in den Augen.

Versuchs einfach..... Optiker geben Dir ne Probezeit, bezahlen musst Du sie nur, wenn Du sie entgültig abnimmst.

LG Janette

Wie sind denn deine genauen Werte?
oben steht ja schon alles gut drin, genau so ist es! Es kann auch sein, dass du in deiner stärke gar nicht so einfach weiche linsen bekommst.
ich würde dir auch zu harten raten.
lg

ps. nur schlafen würde ich damit nicht :) habe bei uns im betrieb genug horrorgeschichten gesehen nach so einer linsennacht...

Bin einmal auf Klassenfahrt damals mit weichen Linsen ins Bett gegangen, morgens waren Augen soweit ausgetrocknet das die Linse im Auge gerissen war und ich einzelteile rauspröckeln musste

weitere Kommentare laden

Wenn Du weißt, dass Du ein trockenes Auge hast, solltest Du keine Linsen tragen. Wenn überhaupt nur stundenweise und mit Zugabe von Tränenersatzmittel. Wenn kein Wasser im See ist, kann das Schiff auch nicht schwimmen. Ähnlich ist es mit Linsen, die benötigen einen guten Tränenfilm um zu gleiten um sich nicht festzusaugen. Kurzzeitig kann mit Tropfen nachgeholfen werden, ist aber keine Dauerlösung!

Generell gilt, dass Linsen nur zusätzlich zu einer Brille getzragen werden sollten. Linsen ersetzten keine Brille!

Lass Dich vielleicht mal bei einem Augenarzt beraten, der auch Linsen anpasst. Der kann sich Dein Auge/Tränenfilm anschauen und Dir dür Deine passenden Augen eine Empfehlung geben!

LG

Hallo,

trockene Augen sind nicht gleich trockene Augen.
Hast du von deinem Augenarzt die Diagnose bekommen? Oder denkst du selbst, dass du trockene Augen hast? Was wird dagegen unternommen?

Auch bei trockeneren Augen kann man weiche Linsen anpassen. Mittlerweile gibt es auch im weichen Linsensektor Materialien, die wesentlich weniger Feuchtigkeit benötigen, als vor ein paar Jahren. Somit kommt es wirklich auf deine Augen an.

Gehe einfach mal zu deinem Optiker und lass der die Augen auf Linsentauglichkeit durchchecken.
Hier wird dir jeder nur allgemeine Antworten geben können, oder persönliche Erfahrungen, die Jahre zurück liegen, aber keiner eine auf deine Situation zugeschnittene Antwort.

Ebenso ist es mit der Hornhautverkrümmung. Grundsätzlich lassen sich Hornhautverkrümmungen auch mit weichen Kontaktlinsen auskorrigieren. Auch hier kommt es wieder auf deine Augen an, wie stark die Hornhautverkrümmung ist, denn ab einem bestimmten Wert gibt es nicht mehr jeden Linsentyp mit allen Stärkenabstufungen.

LG
Birgit

PS: ICH habe schon Linsen Tag und Nacht getragen und habe auch Kunden, die diese Linsensorte problemlos tragen. Deshalb finde ich es nicht angebracht, wenn diese Linsenart grundsätzlich verteufelt wird. Wie bei allem im Leben müssen die Bedingungen passen, dann ist es die richtige Linsenart.

Hi,

habe auch trockene Augen. Seit 10 Jahren trage ich weiche Linsen, und frage mich, warum ich das nicht eher gemacht habe.

Ich kann sie nicht 16 Stunden tragen. Dann bekomme ich einen schleimigen Film, der im Auge "Rumschwimmt".
Muß aber auch nicht so lange tragen.
Wenn es unangenehm wird, nehme ich sie raus. Aber so lange trage ich sie ohne Probleme. So einfach ist das.

Vor 10 Jahren war das so 4 Stunden, die ich sie tragen konnte, ohne zu merken. Jetzt ist es so nach 8 Stunden, dass mir ein unangenehmes Gefühl auffällt.

Vorher spüre ich die Linsen nicht.

VERSUCH MACHT KLUCH! ^^

vg

Also ich hatte auch immer Probleme mit Kontaktlinsen, da ich sehr trockene Augen habe. Häufig war es dann so, dass ich bei längerem Tragen rote Augen bekam und das war alles andere als angenehm. Doch da ich viel Soprt betreibe, wollte ich mir keine Brille richten. Seit längerer Zeit benutze ich die Kontaktlinsen von Johnson & Johnson 1 Day Acuvue Moist for Astigmatism, die sind besonders geeignet für Personen die trockene Augen haben. Des Weiteren bieten jene Linsen einen hohen UV Schutz und auch für Allergiker geeignet. Wem diese Kontaktlinsen interessieren, hier ein Link dazu: http://linsenonline.de/johnson-johnson/1-day-acuvue-moist-for-astigmatism.html . Ich habe mit jenen Kontaktlinsen gute Erfahrung gemacht, vielleicht für so manch anderen ja auch ;)

LG,

nomad^^

Top Diskussionen anzeigen