Nach Zahnextraktion (26er) ziehen pochen schmerzen =(

Huhuuu,

ich habe hier ja schon ein paar mal geschrieben bezüglich meiner *Zähne*... Nach WSR an dem 26er und 16er wurde am Donnerstag der weiterhin unter Eiter stehende 26er gezogen...

Die *Höhle* wurde ausgekratzt (Zysten und Eiter entfernt) und dann komplett zugenäht. Nun sah ich am Freitag und Samstag aus wie nen mega Hamster heute ist es schon sichtbar besser ABER das ziehen, das pochen und die Schmerzen werden statt besser immer schlimmer...

Ich habe nen mega Druck auf der Kieferhöhle bis hoch zu dem Auge :-[
(Muss aber dazu sagen, das ich den Druck leicht schon das letzte halbe Jahr habe da ich es extrem mit den Nasennebenhöhlen -allgemein- habe)...

Kann es sein, das sich da noch *mehr* entzündet hat oder ist das noch *normal*?

Liebe Grüße
Skihase17

#schrei mir geht es genau so ich muß nachher zum notfallzahnarzt weil iches vor schmerzen nicht mehr aushalte ich hoffe er zieht den zahn das ich wieder normal pennen kann lg

wurde ein Röntgenbild gemacht? kannst du auschließen dass noch eiter in der Wundhöhle verblieben ist?
ich würde direkt mal ein Termin beim Notfallarzt machen...

Danke für die Antwort...

Ich war Sonntag dann gleich noch beim Notdienst (der Kieferchirurg wo ich bin hatte Dienst)! Der Arzt meint das äußerlich ALLES gut verheilt, nur innerlich schauts net gut aus.

Habe mit den Nebenhöhlen AKUT seit bald 7 Monaten zu kämpfen und durch diese Entzündung (entzündetes Sekret auch in der Kieferhöhle) habe ich diesen enormen Durck... Im Moment kann ich mich nur mit Schmerzmittel zupumpen - bis die Fäden nächste Woche raus kommen - und dann wird er die Kieferhöhle zumindest auf dieser seite eröffnen und das entzündete Sekret absaugen und die Höhle sauber machen #zitter

Top Diskussionen anzeigen