Ausbleiben der Periode durch Medikamente und Stress?!

Hallo, ich habe erst am Donnerstag einen Arzttermin und bin völlig überfragt weil meine Tage seit 1 Woche überfällig sind. Einen Schwangerschaftstest hab ich schon gemacht und der is negativ. Ich hab eigentlich auch nit drüber nachgedacht weil wir verhüten. Jetz nehm ich seit 1 Woche Medikamente wegen Stresskopfschmerzen und bin auch deswegen seit 2 Wochen krankgeschrieben.
Kann es davon sein dass die Tage ausbleiben?!

Vielen Dank für Eure Ratschläge. #blume

LG Julia

1

wie verhütet ihr denn?

es kann schon sein, dass sich die periode bei stress verschiebt; wenn der ss test erstmal negativ war und es keine verhütungspanne gab, dann kannst du ja auch eigentlich nicht ss sein...

2

hi --

meine Tage waren ohne Pille auch immer regelmässig und an meiner Hochzeit kamen Sie dann 3 Tage zu spät (durch Stress?) ... schade, denn ich dachte, ich wäre schwanger und das wäre mal echt ein knaller gewesen....

also JA: durch stress und auch durch medikamente kann der hormonspiegel durcheinanderkommen

#winke Tanja

3

Hallo,

ja, dass kann shcon sein. Ich war mal 2 Wochen überfällig,als ich eine heftige Bronchitis hatte. Bei mir ist es meist so, dass sich meine Periode verschiebt wenn ich krank bin.

Sollten Beschwerden auftreten, oder die Periode trotz negativem test nicht bald kommen, sollte man allerdings immer einen Arzt aufsuchen, denn auch Zysten und ähnliches können Schuld daran sein das die Periode nicht kommt.


lG germany, die seit 31 Wochen von dem Mist verschont ist:-p

Top Diskussionen anzeigen