Betablocker, wer nimmt das auch???

Ich habe vom Kardiologe vor 5 Wochen Betablocker verschrieben bekommen, weil meine Herzfrekfenz zu hoch ist(tagsüber) Nachts ist alles ok. Habe immer schon niedrieger <Dlutdruck 110/60, 102/ 54 usw. dachte eigentlich wenn ich die Tabletten nehme wird sich der untere Wert ein wenig erhöhen ,leider nicht. Das Herz dehnt sich nicht ganz auf,deswegen ist der untere Wert so niedrig. Ich soll viel Sport treiben. Wie geht das weiter mit Betablocker??? Helfen die irgendwann???

hallo,

das sind jetzt nur zwei blutdruckwerte
aussagekräftiger ist ein 24h/blutdruck


hat sich denn die herzfrequenz reguliert?
das sollte doch eigentlich das ziel der betablocker sein

Hi, ist es denn nicht so das man keinen Betablocker nehmen darf bei zu niedrigen Blutdruckwerten?? Schau mal in den Beipackzettel, oder sprich deinen Arzt nochmals an.Weil eigendlich hauen die Betablocker den Blutdruck noch mehr runter...
Lg Elfi

dieser Arzt kennt mein Blutdruck, habe ihn auch extra nochmal danach gefragt,er meinte daß sei schon ok, mein Blutdruck hat sich auch nicht geändert seitdem ich diese Tabletten nehme,war immer schon so niedrieg.

Hallo,

Beta Blocker brauchen seine Zeit bis sie wirken dass kann 1 monat dauern, dennoch verstehe ich auch nicht so ganz wieso dass der Arzt dir verschrieben hat den BB bei einem Niedrigen Blutdruck ist echt gefährlich.

Geh doch mal zum Kardiologen oder Internisten und lass auch auf jedenfall ein Langzeit EKG machen.


alles gute

Ich habe von dem Kardiologen der mir das verschrieben hat Langzeit EKG machen lassen.

Top Diskussionen anzeigen