GBS Syndrom ???

Guten Morgen,
hat hier schon jemand Erfahrungen gemacht mit dem GBS Syndrom. Einer Entzündung der Nerven die zu Lähmungserscheinungen führt. Scheinbar soll es in fast allen Fällen wieder ganz zurückgehen.
Meine Schwiegermutter ist mit 68 Jahren von heute auf morgen daran erkrankt. Nach einer Woche Intensiv ist sie nun auf der normalen Station und Reha ist beantragt. Momentan kann sie aber noch gar nichts alleine. Hat jemand Erfahrungen zum Verlauf evtl. speziell auch im etwas gesetzteren Alter.
Habe schon alles mögliche gegoogelt aber da sind die Erfahrungsberichte eher nicht so schön.
Vielen Dank schon mal im voraus.

Ich hab eine gute Freundin, die an Weihnachten 2008 daran erkrankt ist. Danach war sie 6 Monate im Krankenhaus und jetzt sitzt sie immer noch im Rollstuhl. Die Arme kann sie zwar bewegen, aber die Kraft fehlt noch. Die Beine werden zwar mobilisiert, aber nach so einer langen Zeit ist das nicht einfach. Sie war 29 als es passierte. Wie lange es noch dauern wird, bis alles wieder normal sein wird, kann man leider nicht sagen.

In den 6 Monaten konnte sie erst zum Schluß die Hände etwas bewegen. Alles mußte für sie gemacht werden. Auch das an der Nase kratzen. Nicht mal eine Buchseite konnte sie umblättern.

Ich wünsche deiner Schwiegermutter gute Besserung. #klee#blume

Hallo,

wie ist es bei euch weiter gegangen????

Meine Omi ist seit Anfang Januar am Guillain-Barre-Syndrom erkrankt.
Sehr schwerer Verlauf - dazu ist sie noch 85 Jahre...

Ich würde so gerne was Positives hören.....

Top Diskussionen anzeigen