Genesungsspruch bei Depressionen? Bitte Hilfe!!!

Hallo,
keine Ahnung ob die Kategorie hier richtig ist, aber ich wusste echt nicht wohin mit meiner Frage.
Meine Freundin war letztes Jahr bis Dezember für ein viertel Jahr stationär untergebracht wegen Depressionen und Angstzuständen.
Seit Januar war sie in der Tagesklinik. Vergangen Freitag hat sie die Therapie beendet und schon am
Montag war alles wieder so schlimm, dass sie wieder stationär untergebracht ist.
Hintergrund ihrer Geschichte ist u.a. der Verlust ihrer Tochter. Kam damals vor ca 10 Jahren, wohl schwerstbehindert auf die Welt und hat nicht überlebt.
Würde sie gern bisschen aufmuntern mit nem kleinen GEschenk und nem passenden Spruch im Kärtchen, damit sie weiss dass sie auf unsere Unterstützung zählen kann.
Fällt euch was ein???
Danke für eure Ideen.

sunny2410

1

Hi, das ist wirklich eine schöne Idee, die Du vorhast !

Hier mal einige Zeilen (Du kennst sie ja am Besten...)

"Jeder Augenblick"

Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk !

oder....

"Sonnenlicht"
Andere Menschen können für uns manchmal wie eine Sonne sein, eine Sonne, der wir uns dankbar zuwenden, weil sie uns wärmt und stärkt mit ihren Strahlen aus Herzlichkeit und Wohlwollen, Vertrauen und Verständnis.

Es ist schwer in einer solchen Situation die richtigen Worte zu finden, aber ich denke Du wirst sie finden ! Ich drücke Dir und Deiner Freundin die Daumen ...

Lieben Gruß

2

Hallo,

da ich weniger Wortgewand bin würde ich auf einen Spruch verzichten (kann Dir da leider nicht helfen)

wir wäre es wenn Du sie zum essen einlädst
da könnt Ihr klönen


LG Manja

3

Die Freundin ist doch stationär untergebracht, da wird das wahrscheinlich nicht möglich sein.

4

Hallo,

meine Freundin war auch stationär wegen Wochenbettdepression
ich durfte sie besuchen
wir sind einmal die Woche in die Cafeteria gegangen

Gruß

weiteren Kommentar laden
5

Du hast Post!

7

Hallo Sunny,

da ich selber unter Depressionen leide und selber schon stationär war,kann ich dir sagen,dass du ihr am Meisten hilfst,wenn du einfach da bist.

Ich habe mich in der Zeit über jeden gefreut,der an mich gedacht hat,egal ob per SMS oder Telefonat.

Und wir durften da auch in die Stadt gehen oder so.Alles ,was einem Depressiven gut tut und ihm weiter hilft ist erlaubt.

Es sei denn,sie ist in einer Geschlossenen,dann ist es natürlich was Anderes.

Ich war sögar jedes Wochenende von Samstag auf Sonntag Zuhause,weil ich Kinder habe und so die Zeit für meine Kinder nicht so lang waren,ohne Mama.

Und dann muss du mal schauen,es gibt Karten zu kaufen,sie sind mit einem Schaf,da sind sehr schöne Sprüche drauf,die haben mir immer gefallen und Mut gegeben.

Ein paar Blümchen,so eine Schafkarte und ab zur Klinik,damit hilfst du ihr ganz bestimmt,einfach,weil du an sie denkst und für sie da bist !!

LG Danni !!

8

Ich noch mal !!

Ich habe nun mal gegooglet ;-) !!

Ich meine die Sheepworld-Karten,die sind wirklich sehr schön und liebevoll gemacht,mit tollen und einfühlsamen Sprüchen.

In der Reha,wo ich war,waren sie der Hit ;-).Davon gibt es auch sehr schöne kleine Bücher .

LG Danni und alles Gute fur deine Freundin !!

9

Hallo,

mein Mann ist selbst schwerst depressiv und befindet sich in stationärer Behandlung.
Also ich würde keinen vorgefertigten Spruch in die Karte schreiben, wenn, dann etwas was von Dir kommt.
Deine Worte also.
Schreib ihr das Du für sie da bist wenn sie Dich braucht, das sie immer auf Dich zählen kann und Du sie unterstützt ... Das sie nicht allein ist ...
Ich denke, damit liegst Du besser als mit einem Gedicht was Du aus einem Büchlein abschreibst!

LG, Marlene

Top Diskussionen anzeigen