Schaffe es nicht ZUzunehmen!!

Hallo. Ich weiß das andere meistens genau das gegenteil beschäftigt, aber es ist so. Ich habe während der SS so schön zugenommen und habe mich super wohl gefühlt. Und jetzt stille ich seit mehr als 9 Monaten und nehm immer nur weiter ab. Mal schaffe ich es 1-2 Kilo zuzunehmen, aber das hält nur ein paar Tage.

Ich habe laut BMI schon fast untergewicht. Ich bin 1,73m groß und wiege um die 50 kg.

Ich schaffe es einfach nicht wieder zuzunehmen.Egal wie viel ich esse!! Zum annehmen gibt es allen möglichen scheiß, aber zum zunehmen nicht.

Ich mache noch nicht mal sport oder so. Meine Hebi hat mich zwar vorgewarnt das ich schnell wieder abnehmen werde wenn ich stille.

Ich hab mich so wohl gefühlt mit meiner Murmel und ein paar kilo mehr auf der Hüfte.

Habt ihr Tipps? Ne spezielle Ernährung, oder Nahrungsmittelergänzung?

Wenn ihr nichts wisst, muss ich wohl oder über zum FA...#zitter

1

Hallo geh mal zum hausarzt. Er müsste Deir tipps geben können. Vielleicht kann er dir eine ernährungsberatung empfehlen. Gibts oft von den krankenkassen.

Lg yvonne

2

Hallo,

ich weiß wie du dich fühlst. Mir ging es genauso.

Ich bin dann auch aus 53kg unten gewesen (bin auch 1,73m groß).

War dann beim Arzt und hab mein Blut untersuchen lassen. War alles ok.

Bei mir lag es einfach nur am Stillen und als ich dann abgestillt hatte (als meine Tochter 10 Monate war) wurde es wieder besser.

Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen sehr gehaltvoll zu kochen/essen. Viel mit Butter und Sahne machen, viel mit Käse überbacken,usw

LG Tina

3

Hast du mal die Schilddrüse checken lassen - die kann auch für Untergewicht verantwortlich sein.

Ich würde übrigens nicht extrem fett (Sahne, Käse etc) essen, nur weil es nicht ansetzt heißt nicht, dass deine Blutwerte dadurch nicht geschädigt werden.

4

Es gibt Menschen die Essen und nehmen nicht zu, ich beneide Euch ;-)
Ich weiss, so kann es manchmal auch nicht schön sein.

Ich würd auch mal zum Arzt gehen und die Schilddrüse checken lassen, kann daran liegen. Ich hatte genau das Gegenteil, nahm zu ohne ersehlichen Grund und das war die Schilddrüse, Gott sei Dank.

Vom BMI liegst Du ja echt schon sehr weit unten, also wenns unter 50 kg wird würd ich echt zum Arzt gehen...

Vielleicht liegt es bei Dir ja auch einfach in den Genen dass Du nicht zunimmst, hat mein Freund auch ( den ich dafür beneide )

Ich kann Dich verstehen, auch in der Richtung kann man sich Sorgen machen...

Lg Nordseeengel

5

Jepp, kenn ich....

Is aber schon ziemlich lange her... ;-)
Ich habe auch mit 19 meine Tochter bekommen und auf 1,71m Körpergröße habe ich es zu der Zeit auf etwa 55 Kilo gebracht und nach der Schwangerschaft auf sagenhafte .... tadaaa... 49 Kilo... Ich sah aus wie ein Steichholz mit Megamöppels.... #schein

Irgendwann wog ich wieder 55 Kilo, mit 27 dann knappe 60 und nun mit 38 wiege ich 64/65 Kilo... Und muss dafür echt aufpassen, sonst wird es mehr...
Will sagen, gegen evtl. Veranlagung kannst du wenig machen. Ich habe auch immer mit mir gehadert, weil ich so dürr war, alle sprachen mich an... Jetzt hätte ich gerne 3 Kilo weniger... #schein (zumindest in der Mitte.. #schein)
Solange du gesundheitlich in Ordnung bist und alles gut funktioniert (Schilddrüse ect.) ist doch alles in Butter... Freu dich über dein Kind und deine Mobilität.. Andersherum wäre schlimmer... Die Kilos kommen von ganz alleine...

Und sollte es dich psychisch sehr belasten gehe mal zu einer Ernährungsberatung...

Ach ja, meine Tochter wiegt auf 1,75m knappe 57 Kilo, hammerschlank aber gesund... Is Veranlagung...

lg Tanja

6

Hi bei meiner Körpergröße von 1,72 m wiege ich auch nur 55 kg, war auch schon mal weniger.
Mein Arzt hat dann mal die Laborwerte durchgechekt und mir gesagt das meine Schilddrüse daran schuld ist. Lass mal nachschauen..

7

Hallo!

Ich bin aufgrund einer Krankheit auch untergewichtig bzw. immer gerade noch so ok. Wenn ich mal wieder weniger wiege, nehme ich "Maltodextrin" - das verdoppelt die Kalorienanzahl die man zu sich nimmt. Dann bekomme ich oft noch "clinutren", das ist hochkalorische Flüssignahrung mit vielen Vitaminen und Kalorien, damit kann man gut zunehmen oder auch Gewicht halten. Das schmeckt so wie Milchdrinks, Vanille, Schoko oder Erdbeer. Das ist zwar nicht ganz billig in der Apotheke, aber hilft ganz gut. Lass dich doch dort mal beraten. Alles Gute!

LG Mami23AC

8

Hi,

hab mal gelesen Knoblauch ist appetitanregend :-)

Probiers mal damit.

Ich habs geschafft von 50 kilo auf 59 zuzunehmen, bin 170 groß und ich halte mein GEwicht. Allerdings war ich auf Kur und dort wird einem das Essen vor die Nase gestellt :-P
sonst hätte ich es wohl auch nicht geschafft mit dem zunehmen.

Maren

9

zum glück nochjemand.mein sohn ist jetzt 2 jahre alt und ich stille seit einem jahr nicht mehr.gewichtszunahme?haha,denkste.ich bin 1,70 und wiege zw.53-55kg.in absolut schlechten zeiten wog ich 49 kilo.aber ich schaffe es auch nicht richtig zuzunehmen und dann immer die sprüche der anderen."man siest du aber schlecht aus.geht es dir nicht gut?mensch du wirst ja auch immer dünner,ißt du nichts?"grrrrrrrrr ich hasse es.beim arzt war ich auch schon.kannst du voll vergessen.der hat gar nichts gemacht.das ist der stress.hä?mein sohn ist total lieb.streß sieht anders aus.bei der blutentnahme kam auch nichts raus.bin also genauso klug wie vorher.in der apotheke war ich auch schon.diese kalorienreiche kost kostet 4 euro pro trinkpäckchen und da sind glaube 200ml drin.also vielllll zu teuer.vielleicht bekommt man dies ja verschrieben#kratz


glg


ines

Top Diskussionen anzeigen