Einseitige Halsschmerzen, Lymphknoten am Kiefer tut weh...

Hallo!

Vielleicht kann mir jemand helfen...
Habe seit gestern rechts dolle Halschmerzen, vor allem beim Schlucken und das sehr heftig. Außerdem ist mein Lymphknoten am Kiefer auf dieser Seite vergrößert und tut richtig weh. Wenn man ihm anfässt, pocht er.
Es ist aber nur die 1 Seite.
Fieber habe ich nicht...Habe einen Weissheitszahn auf der Seite - vielleicht wächste er wieder?

Ich weiss - zum Arzt...wenn es nicht besser wird, werde ich gehen.

Was kann es eventuell sein?

Eo.

1

Hallo!
Es kann so viel sein...
Bist Du sicher das es Dein Lymphknoten ist?Die Unterkieferspeicheldrüse befindet sich auch dort(evtl Stein,Entzündung....)
Schwer zu sagen,könnte der Zahn sein,aber dann Halsschmerzen?
Kann aber auch eine Seitenstrang Angina sein.
Würde echt den Doc fragen,der muss sich das ansehen,ist kaum möglich Dir genau zu sagen was es ist...
geh da lieber hin,nicht das Du was verschleppst!
Gute Besserung #blume

2

Hmmmm... sonst kannst mich auch über PN anschreiben...hast Du mal in Deinen Hals geguckt?Ist er gerötet?Oder tut Dir nicht der Hals weh,sondern der "Lymphknoten" beim schlucken?wär zB wichtig um die Sache etwas eingrenzen zu können...

3

Bei einseitigen Halsschmerzen kann man oft homöopathisch eingreifen!
Ganz oft steht bei dem in Frage kommenden Globuli "Halsschmerzen nur recht" oder "Halsschmerzen nur links".

Top Diskussionen anzeigen