Finger gequetscht!! Erfahrungen bitte.

Hallo!

Mein Kleiner hat sich vor einer Woche den Finger in der Haustür ganz doll eingequetscht. An der Seite, an der sie angeschlagen ist!!

Ich habe sofort gekühlt, sind dann zum KiA und der hat Salbe und Verband drauf gemacht.

Nach einem Tag sah der Nagel gar nicht mehr so schlimm aus.
Allerdings habe ich ihn mir heute angesehen und festgestellt, dass Flüssigkeit vorne aus dem Nagelbett kommt.

Ich habe ganz leicht draufgedrückt (nur ganz minimal!!) um ihn auch zu fragen, ob es ihm wehtut. Nein.

Jetzt ist allerdings der Nagel plötzlich zur Hälfte blau unterlaufen. Wahrscheinlich war irgendwo ein Erguss, der jetzt aufgegangen ist.

Wie geht es weiter und was soll ich machen?

LG
Evendi

1

Hallo Evendi,

möchte der Arzt nochmal draufschauen?

So wie du schreibst, scheint aber doch alles ganz ok. Vor allem, wenn der "Schlimme Finger" keine großen Schmerzen verursacht, und nicht nach Entzündung aussieht.
Das dauert sicher noch, vielleicht löst sich der Nagel noch ab (ohne dass dabei eine offene Wunde entsteht). Dann ist der neue oft schon sehr weit darunter nachgewachsen.

Armer Junge! Jetzt hat er bestimmt Respekt vor Türen...

LG, fasci.

Top Diskussionen anzeigen