Muss dringend zunehmen... ABER WIE???

Hallo,

manche mögen mein Problem lächelnd abtun aber ich weiß echt nichtmehr weiter.
Seit der Geburt meiner Tochter vor 16 Monaten nehme ich nur noch ab. Bei 161cm Größe habe ich nur noch knapp 47Kilo! Ich sehe aus wie ein Klappergestell und finde das so hässlich. Keine weiblichen Kurven - nix!
Gesundheitlich bin ich ok. Nichts an der Schilddrüse, keine Diabetes... Hab mein Blut checken lassen aber es ist alles bestens.
Ich stopfe mir mittlerweile jeden abend Schoki, Chips und Co rein, esse 5mal am Tag normale Portionen und koche mit viel Fett. Aber es bringt alles nicht.
Habt ihr evt. eine Idee was ich noch machen bzw essen könnte damit es wieder aufwärts geht?

Und bitte nicht irgendwelche Kommentare von wegen sei doch froh dass du schlank bist. Ich bin nicht schlank sondern dürr!

Vielen lieben Dank im Vorraus für eure Hilfe

LG Little

1

hallo little,

ich kann mir dein problem sehr gut vorstellen, meiner cousine geht es ähnlich auch sie hat nach der entbindung nur abgenommen, und wiegt auf einer größe von fast 1,70 nur bisschen pber 50kg.
alle fragen sie wo sie das kind her habe, keiner kann sich vorstellen dass sie es selbst zur welt gebracht hat.

ich kann dir nur raten schildere dein problem einem arzt und lasse dich zu einem spezialisten weiter überweisen.
es klingt nämlich sehr nach einer stoffwechselstörung.

LG

2

Also erstmal finde ich es blödsinn sich mit Naschi vollzustopfen um zuzunehmen. Ebenso das fettreiche Essen. Das bringt nämlich auch andere gesundheitliche risiken mit sich.
Wenn medizinisch nichts vorliegt, würde ich den Arzt mal fragen ob du Fesubin nehmen darfst

http://cgi.ebay.de/Fresubin-Protein-Energy-Drink-24X200ml-im-Mischkarton_W0QQitemZ180385517700QQcmdZViewItemQQptZNahrungserg%C3%A4nzungen_Wellness?hash=item29ffd09084&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65%3A12%7C66%3A2%7C39%3A1%7C72%3A1229%7C293%3A1%7C294%3A50

das ist ein Energie Dink der ursprünklich aus der Raumfahrt kommt. Den trinkt man 1xtägl. zwischen den normalen Mahlzeiten.

Stillst du noch?

LG mike-marie

3

Hallo,

ich kenne Dein Problem auch sehr gut. Ich bin auch 1,73 m groß und wiege 54 kg.

Ich habe inzwischen mein Kochverhalten geändert, koche viel mit Sahne, überbacke gern mit viel Käse und koche auch sonst sehr rustikal.

Dadurch kann ich seit einiger zeit mein Gewicht halten und nehme nicht mehr weiter ab.

Allerdings bin ich auch ständig auf Achse, wir haben einen Hund ein großes Haus mit Garten, 2 Kids, einen 400 EUR job und gehe regelmäßig zum Sport......
deshalb habe ich vermutlich auch einfach einen hohen Kalorienverbrauch.

LG Tina die jetzt gleich Spaghetti Carbonara macht #koch

4

Willkommen im Club! Ich bin 1,58 und wiege 47 kg - was ich auch tue, die 3 kg, die mir zum Wohlfühlgewicht fehlen, bekomme ich einfach nicht drauf.

Bei mir spielen andere Faktoren eine Rolle, z. B. ene plötzlich entwickelte Fructose-Unverträglichkeit, aber grundsätzlich merke ich, dass ich besser zunehme, je mehr ich mich bewege oder Sport treibe, dann habe ich einfach mehr Hunger - im normalen Alltag mag ich oft einfach gar nicht soviel essen.

Viele Mahlzeiten sind schon o.k., aber abends Süßkram reinstopfen ist sicher nicht die Lösung. Wenn Du wirklich nahrhaft kochst und weiter abnimmst, würde ich auch auf eine Stoffwechselerkrankung tippen, die ein Spezialist mal ansehen sollte.

LG

Anja

5

Hallo,

mir ging es nach der Geburt meiner Tochter genau so. Ich sah auch aus, als ob ich magersüchtig wäre#heul
Ich hab alles, was ich kriegen konnte, in mich hinein gestopft, doch es tat sich nix. Seit meine Tochter 4 Jahre alt ist, also vor einem Jahr, ging es wieder bergauf. Ich seh wieder aus, wie ne Frau#huepf
Ich denke, das liegt an den Lebensumständen, an den Hormonen, was weiß ich;-)
Der Körper hat ja auch Dauerstress, so ein Kind zerrt halt#schock Also bleib ganz locker, ernähre Dich vernünftig, genieß die Schokoladenzeit;-)

LG

6

ich würde dir auch Fresubin empfehlen...ich hab mich gerade fast 3 Wochen davon ernährt, weil ich schwangerschaftsbedingt keine feste Nahrung bei mir behalten hab und schon 8kg abgenommen hatte - das hat die Abnahme gestoppt und als Zusatz zu normaler Ernährung sollte das bestimmt helfen ein wenig zuzunehmen...

TIPP: Eisgekühlt trinken und Cappuchino finde ich geschmacklich am besten...
es ist nicht eklig, aber auch nichts, was mein Lieblingsgetränk wird...

7

Vielen Dank für eure Antworten. Hatte vor kurzem schon einen Termin beim Arzt und er meinte ich soll viele Kalorien zu mir nehmen eben auch in Form von Schoki usw.
Aber werde es mal mit einem anderen Arzt und diesen Drinks versuchen.

LG und einen schönen Abend

8

Hallo Little,
was du schreibst könnte von mir stammen... habe seid Geburt meiner Tochter auch ganz arg abgenommen, so dass ich schon ständig drauf angesprochen wurde!!

Hatte allerdings vor der SS schon ein schwieriges Verhältnis zum Essen. Wog dennoch 61 kg auf 1,62 m. Inzwischen nur noch 48 kg.

Wie war Dein Gewicht vor der SS? Bei mir sind es psychische Ursachen, ein rein"körperliches" Problem schließen die Ärzte bei denen ich war aus. Kann nur von mir sprechen, aber vielleicht ist das Problem ja auch nicht nur körperlicher Natur bei dir??? Ich habe ALLES probiert an Shakes und Schocki, Chips etc. aber das alles nützt nichts, wenn die Seele leidet...

Wünsche dir jedenfalls alles alles liebe und dass du die Ursache bald findest und ändern kannst. #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen