Kontaktlinsen Frage: warum wird mir von weichen abgeraten?

Hallo zusammen,

kurz zur Vorgeschichte:

hatte 4 jahre lang harte Kontaktlinsen, bekam aber immer nach ein paar Stunden rote äderchen in den Augen.
Jetzt bin ich gerade wieder bei meinem Optiker Stammkunde und versuche es mit neuen harten Linsen.
Leider bekomm ich auch von den neuen irgendwann rote Augen.

Eigentlich wollte ich ja nach den ganzen Problemen mit den harten weiche probieren.
Allerdings hat mir der Optiker und Augenarzt eher davon abgeraten, weil

- harte wohl generell besser fürs Auge wären
- ich vor dem PC in einem büro mit Klimaanlage arbeite
- ich nicht sooo viel Tränenflüssigkeit habe

So, und jetzt meinte der Augenarzt dass es viell. besser wäre ich würde nur noch die Brille tragen und z.b. zum Sport oder so Kontaktlinsen#heul

wobei die roten Augen jetzt nicht schädlich wären oder so.
Man sieht bei mir zwar schon die "Scheuerstellen" aber das wäre halt von der chronischen reizung der harten Linsen.

So, und jetzt bin ich ein bisschen frustiert.
#schmoll

Ich mag nämlich eigentlich nicht nur noch mit Brille rumlaufen....#schmoll

Könnt ihr mir von Euren Erfahrungen berichten?

#danke und LG Jenni

1

Ich kann nur bestätigen, daß es bei mir auch an zu wenig Tränenflüssigkeit lag- daher wurden mir von weichen Linsen abgeraten.

Letztendlich kam ich aber auch mit diesen Linsen nicht klar und bin zurück zur Brille --- schade, aber manchmal soll`s wohl nicht sein......


LG
blacklady

2

hallo!

ich hab am anfang immer zusätzlich eingetropft.. damit ich keine roten augen bekomme..

die tropfen sind zur benetzung des auges..

vielleicht probierst du es damit.

mir wurde auch von weichen abgeraten, da ich sonst immer schlechter sehen würde - als ich 1 jahr ne brille getragen hab, verschlechteren scih beide augen um 1 dioptrin!! selbes würde passieren wenn ich weiche trage...

lg
Claudia

5

ECHT????#schock#schwitz Das fehlt mir noch, daß meine Augen nun schlechter werden, weil ich die Brille kontinuierlich trage......

Mit Tropfen hatte ich es auch mal probiert- hat aber nicht wirklich was gebracht- echt schade, ich war soooooooooo "brillenmüde":-(

6

naja, bei mir wars so.. war damals der einzige grund warum ich linsen trag, aber jetzt würd ich sie nicht mehr hergeben, auch wenn ich hin und wieder mal rote augen hab, hätt ich wahrscheinlich auch bei weichen, ventilatoren und klimaanlagen sind nicht grad optimal.

lg

3

Wie lange trägst Du die Harten denn schon? Die Eingewöhnungszeit ist recht lang.

Es gibt auch verschiedenste harte Linsen. Was der Optiker Dir gerade anbietet, muss nicht das richtige für Dich sein.

Die roten Augen kommen meist von zu wenig Tränenflüssigkeit. Diese kann man ansatzweise künstlich ersetzen. Es gibt in der Apo künstliche Tränen, die man sich ins Auge träufeln kann.

Sollten aber tatsächlich schon Schäden an den Augen zu sehen sein, würde ich die Linsen nur in der Freizeit tragen. PC Arbeit, lesen nur mit Brille.

Weiche Kontaktlinsen sind schlecht sauerstoffdurchlässig. Deshalb wird von Weichen bei zu wenig Tränenflüssigkeit abgeraten. Die Tränenflüssigkeit ist wichtig, damit genügend Sauerstoff zu Deiner Netzhaut transportiert wird. Kann dies nicht erfolgen, kann es zu einem Absterben der Netzhaut und/oder Spontanablösung kommen.

LG Janette

4

Hallo,

ich habe auch sehr trockene Augen und trage nun weiche Linsen, die mehr Sauerstoff durchlassen und nehme spezielle Pflegemittel. Leider alles teurer als normal...

Sind die AirOptix. Pflege SoloCare Aqua oder Perfect.

Das mit diesen Scheuerstellen hatte ich auch mal. Da habe ich 6 Wochen Linsenpause gemacht und jeden Abend Lacri-Gel ins Auge getropft. Dann wurde es besser und ich bin zu diesen Linsen gewechselt.

Versuch es doch mal.
LG; Sunny

7

Hallo,
ich trage seit über 20 Jahren weiche Linsen, arbeite die letzten 10 Jahre täglich am PC, allerdings ohne Klimaanlage und hocke auch noch in meiner Freizeit viel vor der Kiste. Ich kann nicht sagen, ob meine Augen besonders unempfindlich sind. Aber ich habe keine Probleme, trage die Linsen viel (in der Regel gut 12 bis 16 Stunden, mache allerdings auch mal einen halben Tag Pause in der Woche). Ich bin regelmäßig beim Augenarzt und der ist sehr zufrieden mit meinen Augen.

Ich würde es einfach probieren. Falls du in einer größeren Stadt wohnst, würde ich nach einem richtigen Kontaktlinsenstudio gucken. Meine Erfahrung nach 20 Jahren mit Kontaktlinsen: Spezialisten sind einfach besser als Optiker, die das so "mit machen". Die besten Linsen und Tipps habe ich immer von Spezialisten bekommen.

Lg,
Susi

8

Ich wuerde in Deiner Stelle einfach mal die weichen Einmonatslinsen probieren. Schaden kanns ja nicht!!
Ich bin mir sicher es klappt!!
Chrysalaki die angeblich auch keine Weichen vertragen koennte und das nun seit 24 Jahren#schein!!!!!!

Top Diskussionen anzeigen