Leistenbruch OP und nun Zwischenblutung

Hallo,

ich hatte letzten Donnerstag eine Leistenbruch OP, die mit einem Netz versehen wurde. Dabei hat soweit alles prima geklappt. Ich verhüte seit 8 Monaten mit dem Nuva-Ring und hab ihn bisher ohne irgendwelche Beanstandungen vertragen. Nun traten gestern ziemlich plötzlich und doll dunkelbraune Zwischenblutungen auf (sorry). Jetzt nach dem Aufstehen war sogar (entschuldigt die genaue Beschreibung) Gewebe dabei und das nicht zu knapp. Kann das mit der OP zusammen hängen? Dass die Narkose die Wirkung aufgehoben hat? Davon hat kein Arzt etwas gesagt? Hängt die Blutung mit der Narkose oder der OP zusammen? Ich habe als Schmerzmittel Novalgin-Tabletten, aber mir sind keine Nebenwirkungen bekannt. Die Tabletten habe ich noch aus dem Krankenhaus mit bekommen. Ich bin jetzt total verunsichert. Pause vom Nuva-Ring war erst bis letzte Woche Sonntag, also etwa 10 Tage her. Kann das was heißen? Bin wirklich beunruhigt und mein Freund ist den ganzen Tag arbeiten. Wüsste nicht mal, wie ich zum Arzt kommen sollte... :(

vielen Dank im Voraus

1

Hallo,

mir ist es nicht bekannt, das die Frauen nach einer Leistenbruchop Zwischenblutung hatten. Hätte ich jedenfalls nie in der Praxis mitbekommen. Aber destotrotz würde ich den FA aufsuchen, ihm das schildern und es untersuchen lassen. Das ein Sono gemacht wird. Zwischenblutung ist nicht normal, gerade weil du verhütest.

Versuch irgendwie ein FA aufzusuchen und am besten nicht alleine, weiß nicht wie fit du nach der OP bist. Ist ja schon paar Tage her.

LG R.

Top Diskussionen anzeigen