Bitte Hilfe!!! Salmonellen?!?

Bitte euch mal um hilfe!!

ich habe vor einer stunde ein hähnchen gemacht, und es vorher natürlich gewürzt ( auch mit den händen berührt) als das hähnchen dann fertig gegrillt war stellte ich fest das es irgendwie komisch "riecht".... und habe ausser ein paar kleinen bissen nicht mehr weitergegessen und meine hände desinfisziert.... und den rest gleich entsorgt....

ich dachte es läge vielleicht am neuen würzmittel, habe dann aber an der tasse gerochen in der das hähnchen war und das roch genauso eigenartig

hab natürlich jetzt ordentlich schiss das ich salmonellen abbekommen habe...

das hähnchen war eingefroren und ich hatte es erst bei zimmertemperatur aufgetaut und dann in den kühlschrank gestellt, beim würzen ist mir kein geruch aufgefallen sonst hätte ich es erst gar nicht gegrillt....

bitte helft mir mal, hab jetzt echt angst!!

hatte schon mal jemand in der ss salmonellen? muss ich ins krankenhaus??

bitte um schnelle hilfe!!

danke

andrea (+ krümelchen 13+1 SSW)

1

durch unhygienisch aufgetautes Geflügel (viele Bakterien befinden sich im Tauwasser) kann es schon passieren.......
Es können drei Tagen bis drei Wochen vergehen (Inkubationszeit), bis die ersten Symptome der Salmonellen-Erkrankung auftreten. Dies hängt von der Anzahl der aufgenommenen Keime und der Salmonellenart ab.
also wenn du in der nächsten Zeit---Brech-Durchfall hast
würde ich zum sofort zum Arzt gehen
hoffe konnte dir ein wenig helfen
lg

2

sorry da du ja schwanger bist würde ich doch mal morgen beim arzt anrufen
lg und alles gute

3

bisher habe ich ja noch keine anzeichen..... aber was nicht ist...... #schwitz

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Andrea,

jetzt mach dir mal keine Panik!

Dass das Hähnchen komisch gerochen hat, muss nicht heißen, dass es verdorben war. Und selbst wenn es verdorben war, müssen das nicht Salmonellen sein (Salmonellen an sich sind geruchlos).

Außerdem hast du dir ja wohl nicht die Finger abgeleckt beim Würzen, und als du die paar Bissen gegessen hast, war das Hähnchen ja schon durchgegart. Wie sollen also die Salmonellen (wenn denn welche drin waren) in dich reingekommen sein?

Und bei Salmonellen kommt es auf die Menge an - mit sehr kleinen Mengen wird der Körper im allgemeinen gut fertig, oder es folgt nur eine leichte Erkrankung.

Im übrigen schädigen Salmonellen nicht direkt dein Baby. Gefährlich wird es nur, wenn durch starken Durchfall eine Austrocknungsgefahr besteht und dadurch die Versorgung des Babys gefährdet ist. In dem Fall kann dir im KKH durch Infusionen geholfen werden.

Falls du Symptome bekommst, solltest du natürlich auf jeden Fall zum Arzt gehen. Aber sicher ist alles in Ordnung und du machst dir unnötige Sorgen (das kenne ich noch zur Genüge aus meinen beiden Schwangerschaften ...).

Viele Grüße
Meggie

6

Hallo Andrea,

also an dem gegarten hähnchen kannst Du Dir eigendlich keine Salmonellen holen. Salmonellen sterben bei 10 Minuten 70 Grad komplett ab.

Das Problem ist, das Salmonellen im Tiefkühler nur inaktiv werden. Wenn Du das Hähnchen dann wieder auftaust und das auch noch bei Zimmertemperatur evtl. über Stunden, dann vermehren sich die bister rasant, die beste Temperatur für Salmonellen ist Raumtemperatur.

Du solltest Dir in zukunft nach der Zubereitung gründlich die Hände waschen und auch das Schneidebrett etc. nicht weiter verwenden. Dann kann eigendlcih nichts passieren.

Meine Tochter hat anfang Februar rohen,selbergemachten Nudelteig stibitzt und gegessen ( 2 Nudeln) 5 Stunden später war sie krank. Mitunter geht das bei Salmonellen schnell.
Ich glaube nicht, dass Dir was passiert ist weil das Hähnchen ja gegart war.
Trotzde würde ich vorichtshalber beim Doc anrufen einfach nur um sicher zu sein.

Grüße
Barzo

7

Hi,
ich hatte mal das zweifelhafte Vergnügen, mit einem Menschen einen Tag zu verbringen, bei dem eine Salmonellenerkrankung ausgebrochen ist und ich kann nur sagen: Du würdest es merken. Es ist extrem schmerzhaft, von der Kotzerei und dem Rest rede ich gar nicht. Solltest du dich wirklich an einem verseuchten Huhn infiziert haben, wäre die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Erkrankung schon ausgebrochen wäre.

Aber da die Wahrscheinlichkeitsrechnungen nicht unbedingt ruhiger machen, würde ich zu deinem Arzt gehen, ihm deine Befürchtung schildern und eine Stuhlprobe untersuchen lassen. Lieber einmal zu viel untersucht, als zu wenig.

Alles Gute,
G.

Top Diskussionen anzeigen