Krampfadern HILFE ,solche schmerzen!!!

Hallo Ihr alle!!!

Habe im linken Bein.an der Wade Krampadern bekommen,die schon ziemlich doll sind,war vor zwei Tagen beim Arzt,da ich schmerzen bekommen habe im ganzen Bein,er hat gesagt ich bekomme erstmal Stützstrümpfe und dann werden wir weiter sehen,doch doe Thrombose gefahr ist sehr hoch!!

Ich soll das rauchen sofort einstellen,was ich ja auch weiss das es so gar nicht gesund ist,ich versuche es ja,doch es macht bei mir noch nicht richtig klick!!Wie habt ihr aufgehört?

Jetzt habe ich echt schmerzen da wo die Krampfadern sind so ein pochen usw und ich habe sei gestern das Gefühl,das mein Oberschenkel (Innen) heiss ist,aber von Aussen gar nicht nur wie gesagt Innen!!

Ich weiss nicht mehr weiter es ist echt unangenehm!!!
Was hilft denn?
Hat jemand das selbe erlebt?
Wen es nicht besser wird sollen sie gezogen werden!
Habe angst davor!!

Und dann noch dieses BÖDE RAUCHEN!!!!


LG und danke für die Antworten!!

#sonne

1

Hallo!

Ganz ehrlich würde ich mit diesen Symptomen ins Krankenhaus fahre. Pochen und Hitzegefühl in Verbindung mit Krampfadern würde ich unbedingt kontrollieren lassen.

Gute Besserung!
Astrid

P.S.: Meiner Mutter und auch der Freundin meinees Vaters wurden die Krampfadern gezogen. Es tat schon ziemlich weh... aber nur sehr kurz. Du musst relativ schnell aufstehen und laufen. Bei beiden waren die Schmerzen schnell weg und danach hatten sie wieder schöne Beine :-) .

2

Hallo,

ja, laß dein schmerzendes Bein kontrollieren!

Vielleicht hilft dir dieser "Klick":
ich hatte nach der Geburt meines 2.Kindes eine Lungenembolie und bin sehr froh es überlebt zu haben.
Allerdings rauchte ich zu dem Zeitpunkt schon einige Jahre nicht mehr.

Alles Gute
belala

3

Hallo,

also die Aussage "Erstmal Stützstrümpfe und dann sehen wir weiter." finde ich absolut unmöglich. Die Symptome - eh schon Krampfadern, Schmerzen in der Wade, heißes Bein - klingen sehr nach Thrombose. Da würde ich ehrlich gesagt nicht lange warten und mich schnellstmöglichst ins KH begeben oder ALLERSPÄTESTENS!!!!! morgen beim PHLEBOLOGEN erscheinen. Die sind darauf spezialisiert und der kann Dir gleich sagen, ob es eine Thrombose ist oder nicht. Wenn es eine ist, brauchst Du dringend blutverdünnende Medikamente usw..

Das rauchen spielt natürlich für Blutgefäße eine sehr große Rolle, allerdings denke ich jetzt sofort aufzuhören bringt auch nichts mehr. Ich hab selber mal geraucht und weiß wie schwer es ist den Glimmstengel wegzulassen. Mir hat das Buch "Endlich Nichtraucher" v. Allen Carr sehr geholfen, ich kann es nur empfehlen.

So, nun mal ab zum Arzt oder warst Du schon da?

Mich würde interessieren, was das für Schmerzen sind ... vllt. hast Du Lust hier nochmal zu berichten?

Liebe Grüße, Ina

4

Hallo!!!

Erstma möchte ich mich bei Euch bedanken für die antworten !!

So nun zu deiner Frage!!!
Nein ich war noch nicht beim Arzt,gestern war es echt unangenehm, jetzt habe ich dort wo meine Krampfadern sin einen ziehenden Schmerz und es Pocht,das Gefühl der Wärme am Oberschenkel ist weg!!!

so werde heute mal abwarten und dann gehe ich Morgen nochmal zum Arzt!!

Also schönen Sonntag!!!

LG #sonne

5

Hi!
Dein bericht hört sich arg nach einer Thrombose an.
Ich habe am 9.7.08 per Not-Sectio entbunden und nachdme ich topfit gerade mal eine Woche zu hause war, bekam ich strke Schmerzen im linken Oberschenkel (!) - die Stelle war warm und schmerzte unheimlich. Vor allem beim Laufen und Strecken des Beines.
ich bin erst 1 Tag später in die Klinik, als mein bein sich blau verfärbte und ich stark hustete.
Resultat: 2 Beckenvenenthrombosen und eine tiefe Beinvenenthrombose - Verdacht auf Lungenembolie.
ich wurde sofort operiert, da man das Gerinnsel auf dem Weg zur Lunge vermutete.
Nach 3 tagen 2. OP, Thrombektomie.
Intensivtation - ich bin fast gestorben....
Ich kann dir nur von herzen empfehlen, die Raucherei an den Nagel zu hängen und auf jeden Fall lieber einmal zu viel als zu wenig in der Klinik einen Ultraschall von deinem Bein machen zu lassen. Nur so hast du Gewißheit, ob es sich um eine tiefe beinvenenthrombose handelt.
Es klingt laut deiner beschreibung leider genau nach dem, was ich auch hatte.
ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass es keine Thrombose ist - so eien Erfahrung wünsche ich keinem!
Lg und viel Glück!
Christina & Marie (4) und Tim *9.07.08

6

Hallo,

ich habe auch Krampfadern. Vom Feinsten gklaub mir. Ziehen lass ich mir sie nicht, da sie ja wieder kommen. (War bei allen aus der Familie so, die sich die haben ziehen und veröden lassen haben.)

Das was du Beschreibst klingt wirklich wie ne Thrombose. Sofort ab zum Arzt. Ich hatte sie 2mal. Nehme jetzt mein leben lang Marcumar (Blutverdünner) Ich bin 27 Jahre.
Die Kompressionsstrümpfe hab ich auch. Aber ich trage die scheiß Dinger nicht. Morgens hab ich keine Zeit die an zu ziehen. Auch wenn ich es sollte. Außerdem rutschen die
wie verrückt. Und bei warmen Wetter. NEVER.

Die 1. hätte ich fast nicht überlebt. Da kam ich direkt auf die Intensiv. Der Arzt sagte damals, wären sie heute nicht gekommen (Freitags) hätten sie Das Wochenende nicht überlebt.

Rauchen?????? Tja, irgend einen Laster muss der Mensch doch haben oder?

Lg Nicole

Berichte mal was es war.

7

Hallo,

ich wollte mal horchen wie der Arztbesuch verlief?

LG Ina

Top Diskussionen anzeigen