MRSA in der Nase???

kennt sich da jemand mit aus???
was hat man da für symptome?? gelbliche Krusten u. entzündete Nasenschleimhäute?? kann das sein??

1

Wieso ausgerechnet MRSA?

Es gibt Staphylokokken, die die Nase befallen.

2

ja.. oder so.. können ja auch normale staphylococcen sein..hm. kennst du dich damit aus??? hab halt ziemlich viel mit mrsa-pat. zu tun

8

Ach so.

Dann solltest du dringend einen Abstrich machen lassen.Denn für deine Patienten wäre es von Vorteil, wenn du sie nicht infizieren würdest ;-)

weiteren Kommentar laden
3

Symtome sieht man nicht bei MRSA....
Las nen Abstrich von deinem HA machen, dann weißt du bescheid....

Und wenn man keine offenen Wunden hat, dann kann man mit MRSA Pat. arbeiten, ohne sich anzustecken......

Hab mich noch nie angesteckt.... ;-)

LG Martina

4

ja ich finds ja nur so komisch.. hab seit ca zwei wochen ne ganz entzündete nase aber ohne schnupfen und an einer stelle so ne gelbe kruste.. die ist schon öfter abgegangen.. dann hats natürlich geblutet.. sie ziept u. spannt überall.. und das komische ist, mein mann hat das jetzt auch seit n paar tagen
die inkubationszeit von mrsa z.b. beträgt 4-7 tage hab ich gelesen...

5

Na dann aber schnell zum doc und nen Abstrich machen.....

Kenn es zwar so nicht, aber man kann ja nie wissen....

weitere Kommentare laden
7

Jeder Mensch hat Staphylokokken in der Nase und im Rachenraum.

Wenn du dir Gedanken machst, falls eine Entzündung vorliegt, solltest du einen Abstrich machen lassen, und dich gegebenenfalls antibiotisch behandeln lassen.

Wunden geben den Bakterien einen Nährboden, und somit vermehren sie sich rasch.
Kritisch ist es erst, wenn die Staphylokokken größere Wunden, oder frische Operationsnarben befallen.


11

ja danke.. ich geh morgen mal zum arzt

Top Diskussionen anzeigen