Beckenröntgen beim Mann

Huhu.

Ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen.
Mein Mann hat sich vor ca. 1,5 Wochen verletzt, woraufhin seine Wirbelsäule und sein Becken geröngt wurden. Dabei konnte er ja nun keine Bleischürze tragen.
Da wir im Moment auf ein Baby "hin arbeiten" würde ich jetzt geren wissen, ob es besser wäre nach dem Rönten längere Zeit zu warten und ob evtl. die Samenzellen durch die Strahlung geschädigt sein können?

Ich hoffe ihr versteht, wie ich das meine und könnt mir weiterhelfen.

LG
Mareike

1

ich selber arbeite im Röntgen und ich kann dir sagen es muss eine Bleischürze getragen werden!Ansonsten beim Beckenröntgen eine Hodenschutzkapsel!


Das wird von der Ärztlichen Stelle überprüft!Also wenn es nicht gemacht wurde dann ist grobe Fahrlässigkeit!
Dh er hätte e snicht anders gewollt!

Ich glaube nicht das es arg schlimm ist und somit schon die Samenzellen geschädigt werden aber man weiß ja nie !Jedoch wenn er einen Hodenschutz hatte ist es halb so schlimm!




Lg Andrea

Top Diskussionen anzeigen