Gürtelrose bei Jugendlichen

Hallo!

Wir kommen grade vom Arzt, mein Sohn, 12, hat Gürtelrose. :-(

Als Verordnung haben wir nur Anaethesulf bekommen, keine Virusstatika...

Nun ja... Ich bin mir nicht sicher, ob das ausreichend ist, unseren HA kann ich nicht erreichen...

Hat jemand von Euch das schon mal erlebt? Ist der Verlauf bei Kindern / Jugendlichen weniger "dramatisch" als bei Erwachsenen?

Und weiss jemand von Euch, ob der Wirkstoff Methylphenidat (Concerta, Ritalin etc.) immunsuppressierend wirkt?

Danke sagt
das eimerchen

1

hallo Eimerchen ( lustiger Name ),

also genau sagen kann ich es dir auch nicht, aber ich selbst hatte schon 4 bis 5 mal Gürtelrose..

Und so dramatisch wie bei alten Leuten oder auch Chronisch Kranken ist es auf keinen Fall.

ich hatte beim 5 mal das ganze mit einem Homoöpathen gemacht, es ging mir in den 3 Wochen wesentlich schlechter wie mit dem Medis vom Hausarzt, auch die Nervenschmerzen die ja erst danach auftreten blieben länger und waren heftiger.

Aber ich habe sie danach nie mehr bekommen.

grüße und gute Besserung an dein Kind

barbel_baer

2

Virustatika bringen ab einem bestimmten Zeitpunkt eh nichts mehr...
Warum soll es nicht ausreichend sein?

3

Danke @ heffi19!

Meine Zeit in der Inneren ist schon ein bisschen länger her!

Über einen konstruktiven Beitrag im Sinne von "Virustatika wirken bei GR nur 48 Stunden bis nach dem Auftreten der ersten Anzeichen" hätte ich mich etwas mehr gefreut!

Dir, Baerbel_Baer, danke ich, dass Du Deine Erfahrungen geschildert und mir damit deutlich mehr geholfen hast!

eimerchen, mit lieben Grüssen!

4

Ich glaube, du brauchst mehr Medis als dein Kind... #huepf

Ist doch egal ob ich schreibe, dass die ab nem bestimmten Zeitpunkt nichts mehr bringen oder ob ich dir noch Literaturhinweise gebe... Man man...

weitere Kommentare laden
7

Hallo !!
Das hatte mein Sohn auch ,so mit 11 jahren.Es war furchtbar!!!!!ER hat so sehr gelitten!! Er hatte nur etwas zum Einpinseln bekommen (konnte ich großflächig streichen!!#schock),zum Einnehmen gab es nichts.ER hat tagelang starke Schmerzmittel genommen...und konnte trotzdem kaum und nur im Sitzen schlafen .Er hat mir furchtbar leid getan....Diese Gürtelrose darf auf keinen Fall um den ganzen Körper gehen und einen geschlossenen Kreis bilden ,aber das wirst Du sicher wissen!!
Ich wünsche Deinem Sohn ,das es nicht so schlimm wird!!!
Liebe Grüße Mona

8

Hallo Mona!


Danke für Deinen Beitrag! Ich könnte das Anaethesin derzeit mit der Kleisterbürste auftragen, aber es muss ja nicht dem Kind, sondern mir geholfen werden! ;-)

LG
eimerchen

9

Viele lassen sowas "besprechen".

Top Diskussionen anzeigen