skoliose(schiefe wirbelsäule) wer kann helfen

hey

ich habe seit längerer zeit immer wieder schmerzen im nacken sowie im gesamten rückenbereich.Desweiteren ist meine wirbelsäule schief und habe einen beckenschiefstand.

momentan schlafe ich auf einer schlafcouch(haben nur 2 zimmer,das andere is kinderzimmer) nu bin ich am überlegen da die schmerzen nicht besser sondern schlimmer werden ob ich mir nicht ne matratze anschaff die speziell für skoliose patienten geeignet sind.

was für eine muß ich da kaufen und was kostet mich das ca?wie sieht es aus über nimmt evtl die aok oder arbeitsgemeinschaft nen teil?

danke für eure tips

1

Hi Schnubbelchen!

Eine Skoliose haben sehr viele Menschen, einen Beckenschiefstand sogar jeder zweite, das ist nichts ungewöhnliches.Den meisten Leuten macht es gar keine Beschwerden. Ich habe auch eine Skoliose mit Beckenschiefstand. Ich habe auch immer wieder Probleme am Rücken, gerade im oberen Teil. Ich habe auch länger auf so einer Couch geschlafen und die Schmerzen wurden unerträglich. Seitdem in einem normalen Bett auf einer normalen Matratze schlafe geht es viel besser. Eine spezielle Matratze würde ich jetzt nicht kaufen, lieber eine gute normale, die auch verschiedene Liegezonen hat. Das reicht in der Regel aus. Am effektivsten ist Krafttraining für den Rücken. Viele Fitnessstudios haben auch Physiotherapeuten, die dich speziell anleiten können. Und eben eine gute Unterlage zum Schlafen.

2

Hallo,

ich hab eine recht heftige Skoliose in der BWS, dazu einen krassen Beckenschiefstand.

Seit wir ein Wasserbett haben, sind alle Beschwerden so gut wie weg.

Andrea

Top Diskussionen anzeigen