Wer kann mich aufklären-Nierenversagne und Gelbsucht

Hallo
hab schon gegoogelt,aber nichts gescheites gefunden..
Meine Oma liegt im KH-eingeliefert vor gut einer Woche wegen Wasser im Körper,was man mit den Entwtabl. nicht mehr hingekriegt hat.Also ins KH-da hat man alles noch mögliche gemacht,mehr geht jetzt nicht merh und es hiess-sie muss in dem Zustand entlassen werden,muss jetzt ins Pflegeheim-kann nicht einmal mehr selber Nahrung zu sich nehemen-es sei dazu noch erklärt,dass sie vor 12 Jahren eine neue Schweineherzklappe bekam,die jetzt inzw. auch langsam aufgibt,was sie insgesamt total schwach macht.
Morgen sollte sie entlassen werden,aber nun hat sie ne Gelbsucht dazu bekommen-und sie muss doch da bleiben..
hängt das nicht evtl zusammen?
Also ich will darauf hinaus,ob es sein kann, dass jetzt ihre ganzen Orgnane nach und nach versagen?
wie egsagt,hab mich schon versucht durchs Internet ein wenig schlau zu lesen, aber komme nicht gnaz Recht zum Wissensstand um beurteilen zu können,was da gerade in ihrem Körper mit welchen zusammenhängen passiert....
Da die familie zerstritten ist, :-[erhalte ich von den vor Ort Familienmitgliedern keine Auskunft,oder halt nur das Nötigste, und per Telefon im KH kriege ich ja auch keine Auskunft....
Interpretiere ichs richtig,dass es sein kann,dass sie daran sterben könnte?Sehr bald schon?
Ich wohne zu weit weg,um ganz schnell mal dorthin zu fahren und die Ärzte selber zu fragen..
Und wie gesagt die Familie die informiert ist rückt mit "der Wahrehit" nicht so recht raus und sagt nur immer-Zustand unverändert,das wird schon wieder....
Hoffe es kann mich jemand aufklären....
Lg caffi

1

Also Gelbsucht tritt auf wenn die Leber das Bilirubin nicht mehr ordentlich abbauen kann, das kann verschieden Ursachen haben

Wasser im Körper spricht auf eine Herzinsuffizienz hin
bei einer Herzinsuff kann es im fortgeschrittenem Stadium zur beeinträchtigung der Niereneistung kommen auch die Leber wird beeinträchtigt weil ja eine ausreichende Durchblutung der einzelnen Organe nicht mehr gewährleistet ist

Alle Organe im Körper sind in eine oder anderer Form voneinander abhängig
Um die Zusammenhänge komplett zu erklären müsste man schon sehr sehr weit ausholen

LG
Petra

2

Hallo
Danke für die Antwort..
Soviel habe ich ja auch schoon rausbekommen...
Aber inzwischen hat sich ihr Zustand so verschlechtert,dass sie in ein Hospiz verlegt werden sollte,und nun ist da kein platz frei,und ich dreh hier am Rad,weil ich meine Kinder nicht untergebracht kriege,und eigentlich hinfahren will,damit ich bei ihr sein kann, mein Horror ists,dass sie beim Sterben alleine ist..das war schon bei meinem Opa so, und diesen Gedanken ertrage ich nicht....
Scheisse,scheisse,scheisse,ich kann schon kaum noch aus den Augen gucken....weil ich soviel weine,seitdem wir Bescheid bekommen haben...
Oh man, weiss nicht wo die Lösung liegt-aber ich kann einfach nicht meine Kinder dorthin mitnehmen...

Aber wie gesagt,danke für die Antwort..
LG Andrea

3

Hallo!


Ruf doch nochmal die Familie an, oder im Krankenhaus. Kannst du vielleicht selbst mit ihr sprechen?

Ruf doch mal beim Hilfswerk,... an, die haben so Ersatzmamas für den Notfall.

Und Hospitz, da begleitet man normalerweise die Sterbenden, macht ihnen die letzte Zeit noch angenehm, und achtet darauf, daß sie schmerzfrei sind.

Aber ich glaube, das weißt du inzwischen eh schon.

alles Gute karin

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen