Sport nach Angina??

Hallo,

wollte mal nachfragen wer sich bißchen auskennt..

Und zwar war ich jetzt auch nach 2Wochen immer mal wieder Halsweh usw. am Donnerstag dann endgültig flachgelegen mit fast 40°Fieber, nicht schlucken können, Ohrenschmerzen usw. . Bin dann Freitag zum Arzt und der meinte das wäre eine verschleppte Anginga oder evtl. sogar Scharlach... Nun ich bekam dann so ein Breitband Antibiotikum verschrieben, und ab gestern gehts mir auch wieder besser.. Halsschmerzen sind zwar noch, Ohrenschmerzen auch aber schon viel besser.. Antibiotikum habe ich jetzt nochmal verlängert bekommen bis Sonntag, welches ich auch nehme..

Nun wie sieht das denn jetzt aus. Kann ich denn jetzt schon wieder ganz normal Fahrrad fahren usw?? Denn arbeiten gehe ich morgen auf jedenfall, aber da ich es nicht weit zur arbeit habe fahre ich die paar km meist mit dem Rad. Ich meine so bißchen Rad fahren ist ja eingentlich noch kein Sport.. oder meint Ihr das es dadurch die Heilung verringert bzw. verzögert? Aber das Antibiotikum nehme ich ja eh noch fertig.

Ist wahrscheinlich ne blöde Frage, aber würde mich trotzdem mal interessieren..

Muß dazu sagen das es das erste mal seit Jahren ist das es mich so umgehauen hat.. Kann mich nichtmal dran erinnern wann ich das letzte mal Fieber hatte #kratz Bin also relativ selten krank, höchstens einmal im Jahr, aber da auch nur so das ich noch arbeiten gehen konnte... So wie es mich diesesmal umgehauen hat kenne ich so gar nicht von mir...

Wäre schön wenn vielleicht jemand bescheid weiß bzw. Erfahrungen hat.

Lg, Sandra

1

Ich denke schon, dass ein bisschen Rad fahren o.k. ist.

Mir geht es meist so, nachdem ich krank war, dass ich mich schon wieder gut fühle, aber bei körperlicher Anstrengung dann schnell abbaue.

Lass es langsam angehen, kannst ja etwas gemächlicher in die Pedale treten ...

LG

Anja

Top Diskussionen anzeigen