Bitte um Erfahrungsberichte mit Valproat // Valproinsäure

Hallo,

mein Anliegen steht schon in der Überschrift.

Ich bitte jeden, der diese Medikament mal genommen hat oder noch nimmt (das ist ein Mittel gegen Epilepsie), mir zu berichten, wie er es vertragen hat.

Mein Sohn sollte zuerst gegen seine Absencen Ethosuximid nehmen, dann habe ich mich informiert und nach langem Hin und Her wollten wir dem nun zustimmen... nun heißt es plötzlich, beide behandelnde Ärzte hätten sich umentschieden und würden uns nun Valproat empfehlen.... aber das hat ja so entsetzlich viele Nebenwirkungen... nun weiß ich wieder nicht, was wir machen sollen.

Viele Grüße
pitti-lise

1


Hallo!

Also ich nehme es, Orfiril!

Früher fast 10 jahre und nun auch schon wieder 4 Jahre!
Ich komme super mit zurecht und habe keine Nebenwirkungen,,,,
Kommt natürlich auf die Dosis an....
ich habe das andere Medikament nicht vertrgen bzw. es schlug bei mir nicht an und zeigte keine Wirkung....

Melde Dich, falls Du fragen hast...am besten über VK.

Liebe Grüße
Michaela

2

Hallo,

also ich bin sehr sehr lange mit Valproinsäure gut gefahren (etwa 25 Jahre lang). Natürlich ist das bei jedem anders mit den Nebenwirkungen, aber weder Müdigkeit noch Gewichtszunahme noch sonstwas traten bei mir auf.

Letztlich ist es bei Epilepsie immer so, dass man ausprobieren muss, ob ein Medikament wirksam gegen die vorliegende Erkrankung ist und welche Nebenwirkungen es hat.

Euch alles Gute

Anja

3

Hallo!!!
Laß besonders in der Anfangszeit regelmässig ein Labor machen (Amilase und Lipase) - ein Bekannter von mir hat auf Valproinsäure leider mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung reagiert.....:-(
Ansonsten wird es im Allgemeinen gut vertragen!!
lg, SANDRA#herzlich

Top Diskussionen anzeigen