Gallensteine

Kennt sich jemand mit aus?

Was kann man gegen diese höllischen schmerzen tun?
Ich geh bald ein
*aua*
Zudem ich noch ne 2 monate alte Tochter habe ist es echt schwer

*weinz*

Bitte um Hilfe.

1

Hi das beste wäre ja einfach Rausmachen;-)

Ich hab ja auch so dämliche Steine und bekam von meinem Doc NOVALGIN verschrieben!

Ein Wundermittel!!!!Sobald iich merk es kommt was nehm ich die dann is ruhe#schwitz
Hatte aber auch schon seit drei Wochen nichts mehr#huepf

Was hast du für Medis zu Haus?
Warst du schonmal beim Doc?

LG Tanja

2

Novalgin darfich nicht nehmen da ich früher mal eine krankheit hatte die dadurch ausbrechen kann wieder.

ich hab nur Buscopan + und ibudolor und paracetamol.

Ich lag deswegen sogar vor knapp 5 wochen im krankenhaus sie meinten passiert es nochmal so extrem müsste ich mit den chirogen sprechen und raus machen. Ist jaeig kein problem aber ich hab niemanden für meine kleine Tochter daher geh ich auch nicht zum doc aber ich muss wohl oder übek da ich es schon sehr oft habe.

Ich muss mich auch immer übergeben und bekomme durchfall von es ist einfach die Hölle.
Ich hab das erst seit ich entbunden habe vorher nie!

Gibt es denn echt nichts anderes noch ?
Ach menno raus nehmen wäre im moment echt unpraktisch....

Danke für deine rasche antwort

Liebe grüße

3

Ich kann dich sehr gut verstehen,ich will ja meine Kinder auch nicht allein lassen,deshalb schieb ich die Op vor mir her....

Weißt du was ich noch zusätzlcih nehme:magensaftresistente Kapseln
Und seit ich die nehme hab ich nur noch selten koliken(vieleicht is es ja einbildung;-))
Und Iberogast Tropfen hau ich mir auch rein(sind ja pflanzlich)

Und ich ess wieder bei MC ....
Es macht mir nichts#freu

Wie oft hast du es denn?
Paracetamol ist ja nicht gerade stark(zumindesten bei mir)
Iboprofen find ich besser...
Buscopan helfen bei mir Null...

Mensch ich weiß wies dir geht#liebdrueck

Tanja

weiteren Kommentar laden
5

Hallo, ich habe mich auch 3 Jahre mit mehr oder weniger häufigen Koliken rumgequält. Ende Januar klemmte sich ein Stein ein, Bauchspeicheldrüse entzündet, muste im KH bleiben, bis die Entzündung weg war(5 Tage). 10Tage später wurde mir die Gallenblase mit vielen Steinen entfernt. WAR NICHT SCHLIMM die Op. Do unter´s Messer, Sa Vormittag Heim!!!
Wenn ich gewusst hätte, das es echt nicht schlimm ist, hätte ich es früher machen lassen. Da Du noch ein kleines Kind hast--vielleicht kannst Du es ins KH mitnehmen. Das die Maus ja noch leicht ist, dürfte es nach Op keine Probleme beim versorgen geben.
Alles Gute und quäle Dich damit nicht zulange rum!

6

danke für deine antwort.
Naja ma sehen werd die woche auf jeden fall zum doc.
bringt mir auch nichts wnen ich mich qüale damit tu ich der maus auch nichts gutes fröhliche mama is scho besser.
Naja ich hab vor der op selber eig nicht soooviel angst nur ebend wegen meiner maus.

Top Diskussionen anzeigen