Brustschmerzen! Mache mich selbst total verrückt!

Seit einem halben Jahr habe ich ab und zu ganz schöne Brustschmerzen. Hier mal ein ziehen und zwacken, erst rechts dann links.

Bin natürlich zum Frauenarzt gegangen. Sie meinte das das am Zyklus liegen würde. Hatte mir eine Hormonsalbe verschrieben, so ein Gel mit dem die Brust täglich eingecremt werden muss. Eigentlich hilft die auch.

Ich habe meine Brust auch schon einige Male abgetastet, nichts beunruhigendes festgestellt, meine Frauenärztin ja auch nicht. Aber irgendwie, lässt mir das keine Ruhe.Würde gerne zur Mammographie gehen. Da hab ich wenigstens Gewissheit.

Momentan höre ich auch nur Brustkrebs hier und Knoten da.

Habt ihr eventuell auch so etwas ähnliches mal gehabt?

Grüße
Marie

1

hallo marie!


oh ich kann dich verstehen! ich mache micht auch manchmal echt verrückt,wenn ich schmerzen habe und nicht weiß woher. was du hast hört sich für mich sehr nach verspannungen an. damit hatte ich auch schon zu tun. zwischen den rippen liegt die interkostal-muskulatur. wenn die verspannt, überdehnt, entzündet oder verletzt ist tut das sehr weh.

sowas kann schon durch einen einfachen husten passieren. deswegen würde ich dir raten zum HA zu gehen. brustkrebst kündigt sich selten mit schmerzen an, aber wenn es sich so sehr beunruhigt,dann würde ich nochmal mit der ärztin reden.

wie ist es denn beim atmen, wenn du ganz tief einatmest. wird es da schlimmer, besser oder bleibt es gleich? und bei bewegung? tut bewegung gut oder eher nicht? hilft kälte oder wärme?

ich hoffe, ich konnte dir bißl helfen!
liebe grüße #blume taru

2

Bei mir hat das nach der Geburt von meinem Sohn angefangen und mein Frauenarzt hat mir Nachtkerzenoel Kapseln verschrieben. Es funktioniert ganz gut und es geht wirklich besser. Einen Versuch ist es wert.

LG

Top Diskussionen anzeigen