Ständige Übelkeit, schwindel aber kein Befund???

Hallo zusammen,

ach, seit 2 Wochen, auf den Tag, habe ich ständig schwindel und übelkeit zu tuen, vor allem in den Abendstunden. Normales essen, ist seit der Zeit von meinem Speiseplan gestrichen, nudelsüppchen, kartoffelbrei usw..... ich war bereits bei 2 verschiedenen Ärzten, habe die gleichen mittelchen bekommen (MCP Hexal Tabletten/Tropfen mit denen es einigermaßen geht) aber keiner, hat was gefunden.

Ich solle mal zum Frauenarzt gehen wenn es wieder kommt, zwecks Schwangerschaft, wenn das so wäre, wäre ich ja glücklich, aber ich weiß das es net so ist, weil ich doch erst meine Tage hatte und sie die woche wieder bekommen müßte, also noch zu früh für übelkeit usw....


Woher kann das denn noch kommen? Finde es seltsam das ich augenscheinlich, gesund bin, mich aber trotzdem elend fühle #schmoll

Gruß, Nicole

1

Hallo,

erstmal trotzalledem mach ein SST. Dann weißt du Bescheid.

Was haben die Ärzte denn gemacht, außer dir ein Rezept verschrieben?

LG Anne

2

Also die Ärzte haben beide Bachultraschall, Blutuntersuchungen und Urin untersucht. Meine Tage habe ich zuletzt am 29.1 gehabt.

Wenn es die Tage aber nicht besser wird werde ich wohl mal einen test machen.

Lg, Nicole

6

Hallo,

mmmh, dann weiß ich auch nicht. Wenn da schon alles in Ordnung ist. Dann warte ab, mach ein SST und wenn geh noch mal zum Arzt.

LG Anne

weiteren Kommentar laden
3

Hi!

Wurden denn auch Hormone untersucht. Die Kreislaufprobleme könnten ja auch davon kommen unabhängig von einer SS. Da würde ja auch zu passen, dass es zu einer bestimmten Tageszeit auftritt. Frauenarzt ist also keine schlechte Idee.
Ansonsten würde mir noch eine Sehschwäche einfallen, wenn meine Augen schlechter werden geht´s mir auch immer so.
Die letzte Möglichkeit, die mir einfällt ist : psychisch bedingt (hatte mal eine Freundin von mir) vllt. durch deinen starken Kiwu? (bitte nicht angegriffen fühlen, ja #liebdrueck)
Das solltest du nacheinander alles mal abklären.

LG

gute Besserung

#liebdrueck Vreni

4

Hallo Vreni,

nein, hormone glaube ich nicht. Psychisch vom starken KW denke ich weniger, habe mich die letzten monate was das angeht sehr zurück gezogen, d.h weniger damit beschäftigt, also sehr locker was das thema anbelangt.

Wenn es nicht weg geht, werde ich mal zum FA gehen, was anderes außer Magenspiegelung, bleibt ja leider nicht mehr.

#danke für die Besserungswünsche

Lg, Nicole #liebdrueck

5

Na dann scheidet das ja aus. Hormone halte ich aber auch für am Wahrscheinlichsten (tolles deutsch:-p) Ich wünsche dir natürlich SS-Hormone ;-)

weiteren Kommentar laden
9

Liebe Nicole,

Du schreibst, dass deine Regel in dieser Woche kommen müsste. Also ich kann Dir nur sagen, dass mir in meiner 2. Schwangerschaft täglich dermaßen schlecht war, dass mir schon alle gesagt hatten: du bist bestimmt schwanger. Ich konnte das aber nicht glauben, weil ich erst in der zweiten Zyklushälfte war in meine Regel eigentlich erst in 2 Wochen zu erwarten war.
An dem Tag, als ich meine Regel erwartete, bin ich los und habe einen SST gekauft, durchgeführt und innerhalb von Sekunden war der Strich sowas von blitzeblau, dass der positiver Test mit noch so viel gutem Willen nicht zu leugnen war ;) ....
Versuchs doch schon mal mit nem Test...
Ansonsten würde ich nicht unbedingt diese Medikamente schlucken bis ich Gewissheit habe

10

Ja, da hast Du wohl recht. Werde wohl morgen früh zur sicherheit einen frühtest machen, vllt zeigt der ja schon was an, wenn mir (falls es so ist) schon so früh schlecht ist.

#danke

11

Hallo,
würde an Deiner Stelle auch mal einen Test machen. Mir ging es genauso, ständig übel, Schwindel, bin dann zum Arzt weil ich dachte ich hätte mir ne Magen und Darmgrippe eingefangen und bums ich war schwanger, damit hätte ich nie gerechnet und hätte meine Tage eigentlich erst vier Tage später bekommen müssen.
Schreib mal wenn Du mehr weißt!
LG

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen