Ständiger Schwindel, irgendwie verschwommenes Sehen,.....

...Ich hab momentan ziemlich Angst.

Angefangen hat alles vor einer Weile. Immer wieder so en Stechen in den Rippen der linken Seite, öfter mal kurz ein Kribbeln in den Händen wie ein kleiner Stromschlag.

Vor ca. 10 Tagen lag ich dann mit einer Nebenhöhlenentzündung flach. Daraufhin hab ich vom Arzt Antibiotika verschrieben bekommen. Nach 5 Tagen Einnahme fing das mit diesem Schwindel an.

In der einen Nacht (irgendwann letzte Woche) dachte ich, ich sterbe. Hatte starkes Herzklopfen, Herzstolpern, so ein Kribbeln überall als ob ich gleich umkippe (der Arzt hat das als hyperventilieren bezeichnet).
Insgesamt hat er meine Sympthome nach einem EKG (war ok) und Blutdruck messen (auch ok) als stressbedingt abgetan, hat mir aber Beta-Blocker mitgegeben, sollte eine am Tag nehmen bis es wieder besser ist.

Dieses Herzklopfen, Herzrhythmusstörungen und Gekribbel ist seit 2 Tagen eigentlich größtenteils auch weg, ich nehme diese BetaBlocker nicht mehr.
Aber dieser Schwindel ist die ganze Zeit da! Irgendwie nicht so, als ob es vom Kreislauf kommt, sondern eher als ob ich irgendwie ne zu starke Brille aufhätte und mir deswegen so bissl beduselt ist.. Weiß net wie ich das beschreiben soll..

Hab vor 5 Monaten meine Tochter bekommen und hatte danach eine Anämie! Stand so in dem Patientenbrief an meinen FA, ich wusste davon nix. Bei der Nachuntersuchung hat er mir dann gesagt ich soll Eisentabletten nehmen wegen viel zu niedrigem Wert (8,3). Hab ich nach ein paar Wochen aber wieder gelassen weil ich so Probleme mit hartem Stuhlgang bekam.

Weiß nicht ob das jetzt von Bedeutung ist, ich weiß nur dass ich vor der Geburt solche Probleme nie hatte...

Heute hab ich mir nun vom Arzt Blut abnehmen lassen für ein Blutbild. Morgen erfahre ich das Ergebnis.. Und ich habe Angst! Kann mir viell. jemand sagen was es sein könnte??

1

Ich hatte auch ne Anämie nach der Geburt :-)

stillst du noch?

Dann kann es wirklich sein, dass dir das Eisen wieder fehlt oder andere Vitamine oder Mineralien.

Ich hatte es jetzt nicht so shclimm, aber in der Schwangerschaft hatte ich sehr oft Kreislaufprobleme und abends im Bett das Herzrasen, dass ich manchmal auch dachte, WIR sterben #schock

Ich hab die Eisentabletten auch kaum genommen, eben wegen Stuhlgang und hab mit Magnesium angefangen. Das half gut. Abend eine Std vor dem Schlafen, eine Tablette und somit war es bei mir gut.

Dein Arzt wird dir schon sagen was es ist. Mach dich nicht verrückt. Es wird irgendein Mangel sein :-)

LG
Maren

3

Hallo! :-)

Nein, ich stille schon seit meine Tochter 5 Tage alt ist nicht mehr (hab eigentlich nie wirklich gestillt.. #augen), also eigentlich kann es daher ja nicht kommen..

Ich hoffe es wirklich dass es nur irgendein Mangel ist.. #schmoll

2

Hallo isabell!

Hb von 8,3g/dl ist schon ziemlich niedrig!!! (unterer Grenzwert bei Frauen normalerweise 12g/dl).
Es hört sich schon ziemlich nach einer Anämie an, da hat man solche Beschwerden, wie Du sie beschreibst - ist extrem unangenehm und man meint wirklich, man ist schwerst krank. Besser ist die Anämie durch den Infekt wohl auch nicht geworden. Ich würde die Eisentbl. auf jeden Fall weiternehmen. Es stimmt, daß man davon Verstopfung bekommt, aber dann kannste ja eher dagegen was tun (viel trinken, viel Bewegung, Trockenobst, Leinsamen u.ä.). Dein Blut'spiegel' muß mal wieder normal werden.
Morgen weißt Du ja (hoffentlich) mehr!

Alles Gute und gute Besserung!!!
LG #klee

4

Wenn sich jetzt rausstellt dass es tatsächlich NUR Eisenmangel ist werd ich selbstverständlich die Tabletten nehmen..

Denke auch einfach dass es irgendwie mit der Anämie zusammenhängt. Grad, weil ich vorher nie Probleme in der Richtung hatte. Wo sollte das denn sonst so plötzlich herkommen??

Hmm.. Abwarten.. #danke

5

so wie sich das anhöhrt hast du Eisenmangel und so einen niedrigen wert bekommst du fast nicht mit Tabletten hoch.

Erkundige dich mal auf der seite www.eisenzentrum.org den ich denke du brauchst ein paar Eiseninfusionen.

Hatte genau das gleiche problem machte beim H:-Dausarzt 5 Eiseninfusionen jetzt geht es mir wieder super.
Liebe grüsse janine

weiteren Kommentar laden
7

Und? wie sehn die Butergebnisse aus?

hoffe es ist alles gut?!

Maren

8

Hallo..

Danke für dein Nachfragen! :-D

Also ich hab jetzt das Ergebnis, alle Werte ok, nur ein bisschen niedriger Eisenwert. Wieviel weiß ich net, das hat mir nur die Helferin gesagt, den Arzt hab ich gar nimmer gesehen.. :-[
Jedenfalls muss ich jetzt Eisentabletten nehmen.

War aber bei nem Vertretungsarzt, mein Hausarzt hatte bis heute Urlaub. Und nun hab ich morgen nochmal nen Termin bei meinem Hausarzt, will wissen ob es das jetzt wirklich so war oder net doch noch was anderes sein könnte. So richtig beruhigt bin ich nämlich noch net.. Abwarten!

9

Wenn es sich dann wirklich NUR um Eisenmangel handelt und du mit den Tabletten so gar nicht klar kommst, dann google doch mal.
Denn schließlich ist ESSEN der beste Eisenlieferant :-)

Ich glaub Spinat hat viel Eisen.... :-)

Maren

weiteren Kommentar laden
11

das kann auch von der halswirbelsäule kommen. dort verlaufen alle nerven..

Top Diskussionen anzeigen