Ist JEDER Operationsfaden resorbierbar?

Hallo,

hatte vor 3,5 Monaten einen Kaiserschnitt, leider wurde versäumt den intrakutan vernähten Faden zu ziehen (es wurden nur die Knöpfe abgeschnitten!).

Da ich große Spannungen in der Naht habe, war ich heute in der Klinik, leider konnte nur 2,5 cm des Fadens gezogen werden, danach wurde ich mehr oder weniger freundlich gebeten, nun nach hause zu gehen und abzuwarten (dort wo das Stückchen gezogen wurde ist die Spannung nunweg!!).

Da ich den restlichen Faden fühlen und auch unter der Haut deutlich sehen kann, möchte ich nur wissen, ob sich JEDER Faden irgendwann auflöst?

Bin total durcheinander, jeder weiß es anders und besser.

Lieben Gruß

Jana-Madita

Hallo
Wie schon geschrieben lösens ich nicht alle Fäden auf. Ich hatte welche die sich auflösen aber selsbt davon hat sich eienr nicht aufgelöst und ich habe den immer noch drin. Hatte Probleme und war beim Arzt. Haben alle sin den Griff bekommen. Wenn ich wieder beschwerden bekomme lass ich ihn mir rausholen.

LG
Jelena

Ich hatte dir schon bei deiner letzten Anfrage gepostet und dir einen Link geschickt, JA, es kann bis zu 7 Monaten dauern, bis sich der Faden auflöst.

Gut, dass die Spannung in der nach deinem Klinikbesuch nun weg ist. Jetzt hilft wirklich nur abwarten.

LG
Christina

...sollte natürlich "Spannung in der NAHT" heißen...

hallo

wieso warst du nicht nach nach 1 woche beim doc zum ziehen der fäden? bei mir 98 und 2001 wurden sie im krankenhaus bei der entlassung schon ge zogen...

frag doch bitte mal im krankenhaus nach wenn dir keiner weiter helfen kann lass deine krankenakte anfordern darin steht ja der op bericht....

alles gute bianca

Top Diskussionen anzeigen