Clubs


Endometriose und AMH von 0,02

woowy 17.06.19, 19:08
Hallo ihr Lieben,
ich habe heute einen schlechten Anruf meiner Frauenärztin bekommen. Ich habe nur noch einen AMH-Wert von 0,02 obwohl ich erst 31 bin. Sie meinte aufgrund meiner sehr starken Endometriose (die zwar vor 4 Monaten entfernt wurde, jedoch am Zwerchfell noch weiterwächst) und diesem schlechtem Ergebnis zusammen mit meiner Gelbkörperschwäche kann sie mir nicht mehr weiter helfen und empfiehlt mir recht bald die Kinderwunschklinik aufzusuchen. Adresse schickt sie mir per Mail.

Ich bin jetzt völlig durcheinander. Hab etwas recherchiert und ganz negative Berichte, aber auch Erfolgsgeschichten gelesen. Bin den ganzen Tag schon ziemlich durch den Wind. Wie geht man denn jetzt am besten vor in der Kinderwunschklinik? Könnt ihr mich mit irgendwelchen Erfolgsgeschichten aufheitern?
Das Spermiogramm meines Freundes ist recht gut. Da meinten die Ärzte es sollte keine Probleme bereiten. (Wenigstens das...)

Ich fühl mich einfach beschissen. So nutzlos oder funktionsunfähig. Irgendwie dämlich, aber unfraulich. Was kann denn da noch alles kaputt sein an mir? Also würde jemand nicht wollen, dass ich mich fortpflanze... Bin gerade echt depri.

Könnt ihr mir Mut machen?
wunderwunsch86 17.06.19, 19:16
Kopf hoch!!!
Also mit den Worten meiner Ärztin in der Kiwu Klinik: Endometriose ist ein Arschloch!!!!

Aber ich denke du wirst dort gut aufgehoben sein. Mein AMH ist auch deutlich zu niedrig für mein Alter (32). Aber die Stimulation hat dennoch funktioniert. Klar, ich hatte mit hohen Hormondosen "nur" 6 reife Eizellen aber alle ließen sich befruchten u 3 wurden zu Blastos.
Mit der 2. Bin ich gerade in d. 9 ssw u. Habe morgen US. Es ist zwar eine Zitterpartie u es kann noch in beide Richtungen gehen aber es hat schon mal geklappt.

An deiner Stelle würde ich nicht verzweifelt sein aber zügig zur Kiwu-Klinik gehen, jetzt ist der "altersbonus" noch da!

Ich wünsche dir alles Gute
liesel0206 17.06.19, 19:22
Hallo.
Erstmal tut es mir sehr leid, dass du auch vor diesem schweren Weg nicht verschont bleibst... Aber dort wird dir geholfen, wie es sonst keiner kann.
Ich kenne mich nicht so mit AMH Werten aus.
Ich selber habe auch eine sehr ausgeprägte Endometriose und mein Mann hatte ein sehr schlechtes Spermiogramm. Deswegen kamen wir in die Kinderwunsch. Es ist erstmal ein Schock und ich habe auch viel gelesen, positives und negatives. Aber letztendlich ist trotzdem jeder Körper individuell. Selbst wenn jemand genau die selben Diagnosen hat, kann der Verlauf trotzdem gravierend unterschiedlich sein.
Ich kenne Frauen, mit sehr schlechter Prognose, wegen mehreren Dingen, die nicht gepasst haben, bei denen hat es geklappt. Andersherum kenne ich auch welche, wo an sich nichts wirklich diagnostiziert ist und trotzdem will es nicht klappen.
So schwer das jetzt auch ist, denke positiv. Du bist nicht schuld und auch nicht weniger Frau als andere. Ja, manchmal denkt man, das Universum will nicht, dass man Kinder bekommt. Bei allen anderen geht es so einfach... Diese Gefühle sind normal, gehören dazu und du darfst sie auch zu lassen. Genau so, wie du auch mal neidisch auf gesunde Frauen sein darfst. Das wichtige ist, dass du nicht aufgibst und immer positiv denkst. Und dir aber auch während der Behandlung dann später im Kinderwunsch, Pausen gönnst, wenn du sie brauchst.
wandak 18.06.19, 10:47
Hallo Woowy,
bei mir war es ähnlich aber ich bin ein paar Jahre älter und mein Mann hatte auch noch etwas schlechte Schwimmerchen.
Die in der Kiwu haben das trotzdem sehr entspannt gesehen.
Wir konnten 7 Eizellen gewinnen und davon wurden 5 zu Blastozysten. Der erste Versuch hat nicht geklappt. Beim Zweiten wurden wir schwanger. Hatten leider eine FG in der elften Woche. Das hatte aber nichts mit Endo oder der künstlichen Befruchtung zu tun, das war einfach Pech.
Ich habe natürlich abgehen lassen und konnte nach einem zyklus den dritten Versuch starten und nun bin ich in der 16.
SSW :)
Mach Dir keine Sorgen, in der Kiwu bist du bestimmt gut aufgehoben.
woowy 18.06.19, 11:15
Vielen Dank ihr Lieben. Ich bin über eure Nachrichten sehr dankbar. Bin schon wieder am heulen. Gefühlschaos pur. Wir haben einen Termin am 9.7. und ich hoffe wir haben eine gute Klink erwischt. Sind in München in der Kinderwunschklink im Tal (Brückner, Bollmann, Noss)
Sehr unwahrscheinlich, dass es in unserem Kreis weitere aus München gibt?
Was meint ihr, ist eine zweite Meinung in einer anderen Klinik empfehlenswert?

Wir sind jetzt auch am überlegen die geplante Hochzeit für November vorzuschieben, wegen der Kostenübernahme. Wahrscheinlich sinnvoll. Mal das Erstgespräch abwarten, ob noch lange mit Monitoring gespielt wird oder gleich mit IVF gestartet wird.
liesel0206 18.06.19, 11:31
Genau ich würde erstmal das Erstgespräch abwarten.
Wir haben nach dem Erstgespräch 3 Wochen später geheiratet.:-)
Und 4Wochen später hatten wir erneut Termin und es wurde schon die Behandlung geplant. Also bei uns ging alles recht fix
woowy 18.06.19, 14:11
Ich hab jetzt die Laborwerte der Frauenärztin vorliegen. Blutabnahme war am Zyklustag 26. Der FSH Wert liegt bei 16,80.

Meinter Meinung nach, wenn man den Referenzbereich für die Lutealphase (1,2-9,0) anschaut, auch viel zu hoch.
Allerdings hat sie gar nichts über den FSH gesagt und sogar nen Haken drunter gemacht, sowie bei allen anderen Hormonen (die auch wirkliche dem Referenzbereich entsprechen).

Hat jemand noch Erfahrung zum FSH-Wert? Es ist wohl normal wenn man einen geringen AMH hat, dass der FSH höher ist. Aber kann man dem irgendwie entgegenwirken? Wir versuchen die Zyklen bis zum Anfang der Therapie noch möglichst gut zu nutzen. Ich hab einen regelmäßigen Zyklus und eigentlich auch immer positive Ovus.


Eine weitere Frage geistert mir noch ständig im Gehirn herum. Vor 4 Monaten hatte ich die OP am rechten Eierstock. Kann es sein, dass sich der noch erholen muss und deshalb der AMH so schlecht ist? (Ich klammere mich an jeden Strohhalm)
Um die Kinderwunschklinik kommen wir nicht herum, das find ich auch nicht schlimm. Allerdings machen mich die 0,02 echt fertig.... Ich hab einfach Angst, dass die letzten Eizellen jetzt noch verpuffen...
wandak 18.06.19, 14:38
Also bezüglich der KIWU kann ich Dich beruhigen. Die im Tal in München ist im Raum
München die Beste. Da waren wir auch! Normal wirst Das wurde mir auch von unabhängigen Ärzten bestätigt und Bekannte von uns waren dort auch erfolgreich.
Viel Glück und Erfolg :)
june1981 19.06.19, 16:27
Hallo Woowy!
Du Arme, tut mir sehr leid für euch, dass auch ihr auf Hilfe angewiesen seid! Ich drücke dich unbekannterweise!

Die Blutabnahme hatte ich in der Kiwu immer am Zyklusanfang. Das ist meines Wissens nach aussagekräftiger. Warte erst mal die ganzen Untersuchungen in der Kiwu ab.

Wie sich der amh auswirkt kann man erst mit der ersten Behandlung sehen. Du wirst sicher hoch dosiert stimulieren müssen! Und dann Daumen drücken dass sich EZ entwickeln!!!
Kannst parallel schon mit Pimp my Eggs anfangen.
Die OP am Eierstock kann mit Schuld sein, aber ich vermute nicht alleinig. Sonst würde der andere Eierstock ja noch ein besseres Ergebnis bringen. Die sch.... Endo hat dich leider voll im Griff.

Ich habe leider gelernt, dass alles was mit Kiwu zu tun hat ewig dauert. Also wenn ihr die Hochzeit schon voll durchgeplant habt würde ich persönlich die Monate warten. Alles was du für deine EZ tust wirkt sich auch erst in 2-3 Monaten auf die Qualität aus... dann ist ja schon fast November ;-)

Bin gespannt auf euren 1. Termin!
Lg, June
woowy 19.06.19, 17:46
Hallo June,
vielen Dank für deine Nachricht. Meinst du die sch*** Endometriose ist schuld an dem extrem schlechten AMH? Kann das sein?

Ich würd alles tun, um meine restlichen Eizellen noch bissl zu pimpen. Bin auf der Homepage: https://www.wegweiser-kinderwunsch.de/geheimrezept-fuer-bessere-eizellen/

Bestellst du diese Produkte alle von diesen Herstellern? Ich würde gerne Produkte bestellen, womit ihr alle gute Erfahrungen gemacht hab. Gerne die Links, Produktlisten auch per Nachricht schicken. Ich wär euch ewig dankbar und würde sobald wie möglich bestellen.

Seit ich den Termin ausgemacht habe sitz ich auf heißen Kohlen und überleg schon ständig was ich noch machen kann.

Der Termin ist leider am Zyklustag 24 und es hieß im Anschreiben heute, dass an diesem Tag bereits Blutabgenommen wird. Ich hoffe die wissen was sie tun? Vielleicht dann nochmal ne Abnahme am Anfang des Zyklus.

Die Hochzeit im November (Standesamt+Freie Trauung) ist schon wirklich groß geplant, allerdings bin ich ein rechtes Stress-Sensibelchen. Ich hab einfach Angst, dass mir grad alles zu viel wird. Oder vielleicht bis dahin schon ein Transfer stattgefunden hat und ich mich schonen sollte? Oder denk ich da quer?
Wir sind uns beide einig, dass die Standesamtliche Trauung einfach auf Juli vorgeschoben wird, damit die Kasse/Beihilfe zahlt. Die Freie Trauung im November liese sich noch absagen, wir haben noch nichts angezahlt.

Ach, ich denk mich schon wieder zu tode....
june1981 25.06.19, 09:46
Huhu.
Sorry, war einige Tage nicht im Forum. :-)

Die Endo kann in der Tat einen Einfluss auf den amh Wert haben, leider...

Für Pimp m eggs hab ich hier im Forum gegoogelt und mich daran gehalten. Wichtig, lass Deinen Vitamin D Wert vom Hausarzt bestimmen (kostet ca. 30 €). und regelmäßig alle 3 Monate kontrollieren!! Eisen kannst du auch bestimmen lassen.
Zu niedrig ist schlecht, zu hoch ist auch schlecht (vit D)! Unbedingt im Auge behalten. Und Zink zum Essen nehmen und nicht mit Selen zusammen.

Bei mir wurde in der Stimu ständig Blut abgenommen. Das machen die schon. Die Kiwu kennt sich da aus.

Viel mehr kannst du nicht machen. Außer entspannt warten und nicht zu viel denken. Gesund ernähren, Sport treiben und es dir gut gehen lassen. Genieß das Leben, pfleg deine Partnerschaft, mach alles was mit Kind erst mal nicht mehr geht!

Hat dein Mann schon ein SG? Sonst kannst du ihn auch schon Pimp my Sperm machen lassen. Aber es liegt ja wahrscheinlich (hoffentlich) eher an Dir. Ist bei uns auch so :-)
Nur eine Baustelle reicht auch...

Schreib mal wenn es los geht!
Lg, June
woowy 27.06.19, 19:53
Hallo ihr Lieben,
ich pimpe meine Eizellen seit neuesten. Und gestern von der Frauenärztin die Nachricht, dieses Monat springt wohl kein Ei. Naja, dann heb ich mir die letzten Eier halt für die Kinderwunschklinik auf. ????
Das Spermiogramm war gut. Zum Glück. Wir haben jetzt ganz spontan einen Termin für den 13.7. zur standesamtlichen Hochzeit bekommen. Die Beihilfe soll gefälligst zahlen.
Allerdings muckt die private Krankenkasse jetzt rum, weil mein enorm schlechter AMH keime Erfolgswahrscheinlichkeit zulässt, und dann zahlen die nicht.
Ich hoffe die in der Kinderwunschklinik am 9.7. kennen sich aus und können den Behandlungsplan und die Diagnose so schreiben, dass die Kasse ne Erfolgschance sieht.

Hatte das schon jemand?
wandak 27.06.19, 20:02
Bei uns hatte die private KK auch erst abgelehnt, trotz des Behandlungsplans und Prognose der KIWU. Die
Meinten das macht die KK sehr oft erst mal. Dann haben die nochmal ein schreiben verfasst und dann hats die KK genehmigt.
luthien86 27.06.19, 20:11
Meine Erfahrung ist es auch, dass die PKV (in meinem Fall die Debeka) erst einmal alles ablehnt, aus Prinzip! Ich hatte ja gerade im Hibbelthread geschrieben, dass ich die Zusage für 3 IVF von der Beihilfe bekommen habe heute. Ich rechne fest mit einer Ablehnung der PKV.

Aber es lonht sich meistens, hartnäckig zu bleiben, beim ersten Mal noch freundlich, dann auch gerne mit Anwälten drohen usw. Häufig genehmigen sie dann doch.

Alles Liebe#klee
woowy 27.06.19, 20:15
Danke für eure Antworten. Luthien, ich hab gelesen ihr seid beide Beamte?
Wir auch. Ich bin bei der AXA und Beihilfe.
Mein Bald-Mann bei der KKH, weil nur Angestellter Lehrer.
Nach dem Verursacherprinzip muss meine Krankenkasse zahlen. Die Beihilfe übernimmt aber nicht ihre normalen 50% sondern nur 50% der 50%. Also 25%!
Schon viel telefoniert und gefragt. Antwort: Ist halt so.

Dafür zahlen sie auch, wenn die Erfolgsaussicht nicht hoch ist. Das ist denen Wurst.

Warum zahlt bei dir denn die Beihilfe ihre 50%?