Clubs


Hat jemand Erfahrung mit Visanne?

inasa 30.04.19, 22:38
Hallo Mädels,
Ich hoffe ihr könnt mir helfen..
ich war heute Nachmittag im Endometriose Zentrum zur Untersuchung.
Hatte jetzt nach meinen 3 Monaten Stimulierung so heftige Schmerzen während der Periode das ich die Wände hochgehen hätte können. Es war so schrecklich, wie noch nie!
Mein Verdacht hat sich heute bestätigt, ich habe wieder Endo und das nicht wenig.
Keine Zysten sondern auf der Gebärmutter.
Dr. Kabdebo meinte er könne das garnicht operieren, ich sollte es mit der Visanne bis zur ICSI versuchen.
Und die jetzt 2-3 Monate nehmen.
Die sollte die Endo gut „wegtrocknen“
Hat jemand Erfahrung mit dieser Pille?
Im Netz kusieren ja ganz schöne Schauergeschichten darüber.
Hab die erste schon heute Abend genomme..
bin ja gespannt ????????
Freu mich auf eure Erfahrungen!
Letzte Sanierung war im Juli 2018...
Schönen Abend euch ????
Liebe Grüße
erdbeerstrand 01.05.19, 08:29
Guten Morgen!

Ich habe die Visanne 3 Monate genommen. Meine Haut wurde richtig toll, Schmerzen weg, keine Stimmungsschwankungen aber 1,5-2kg Zunahme. Das war allerdings auch der einzige Nachteil. Dafür aber schmerzfrei :-)

LG
inasa 01.05.19, 08:46
Guten Morgen ????
Oh das hört sich ja toll an! Danke du machst mir Hoffnung! Ich hör jetzt einfach auf zu googeln das macht die Sache auch nicht besser... ????
Ja bisl zunehmen in dem Rahmen ist okay..
Hauptsache keine Schmerzen mehr und gut „getrocknet“ in die ICSI starten.
Danke dir!
Liebe Grüße ??????
erdbeerstrand 01.05.19, 08:58
Ich hab auch sehr viel schlechtes gelesen und die Visanne wird sicherlich auch nicht bei jedem so wunderbar sein wie bei mir, aber ausprobieren und dran bleiben.
Viel Erfolg! Und auch viel Erfolg bei der anschließenden ICSI.
inasa 01.05.19, 09:10
Danke dir!
Ich probier’s jetzt einfach aus, genau!
Ich versuche es dir nachzumachen ;-)
Liebe Grüße
april90 01.05.19, 09:31
Hallo inasa,

sollte mein jetziger (ubd letzter Kryo-versuch aus der 1. Icsi) auch wieder negativ sein, soll ich auch die Visanne nehmen..

Nachdem es "nur" Gelbkörperhormone sind denke ich nicht das es so schlimm wird. Oder besser gesagt hoffe ich es :-)