Clubs


Voruntersuchuchungen

carolin0481 20.04.19, 08:09
Hallo!
Da ich ganz neu auf diesem Gebiet bin habe ich eine Frage an euch.
Ende April werde ich das Vorgespräch und Untersuchungen vor der anstehenden OP haben.

Welche Untersuchungen erwarten mich?
Muss zwangsläufig eine rektale Untersuchung gemacht werden?
Davon habe ich gehört und Angst davor.
LG Caro
maggy1987 20.04.19, 19:39
hallo caro :-)
willkommen :-D
also ich denke die untersuchungen werden bestimmt ein bisschen variieren. bei mir war es im grunde nur ultraschall (vaginal).
ich hatte ein einziges mal eine rektale untersuchung und das auch nur, weil schon bekannt war, dass ichs auch im darm habe (wurde durch darmspiegelung festgestellt). die untersuchung war nicht schlimm, es ist nur komisch (so gings mir) weil das für mich kein eingang sondern nur ein ausgang ist #rofl aber es war nur ein finger und ging schnell.
das war das erste und letzte mal, das so eine untersuchung gemacht wurde und ich denke nicht das es standart ist.
und prinzipiell musst du überhaupt nix machen lassen - du darfst alles ablehnen! und wenn du im darm/schliesmuskel/rektum keine beschwerden, blutungen,... hast, dann kannst du das (denke ich) getrost verweigern falls es überhaupt gemacht werden soll.
meine op voruntersuchungen bestanden alle nur aus gespräch, anamnese und ultraschall vaginal.

ps: ich bin auch eine caro :-D
carolin0481 20.04.19, 22:12
Hallo Caro!
Da bin ich ja beruhigt und nun ja, wenn es denn tatsächlich sein muss, dann werde ich es such überleben.
Am Po habe ich keine Schmerzen. Also sollte es kein Problem sein :D
Wahrscheinlich sieht man bei der Bauchspiegelung sowieso am meisten.
Bisher war ich eigentlich schmerzfrei. Seit der Arzt mit dem Ultraschall gegen den Eierstock gedrückt hat, merke ich das noch hin und wieder. Ist wahrscheinlich noch gereizt.

Und weißt du was mir im Nachhinein eingefallen ist? Der letzte Eisprung war schmerzhaft der zog ganz arg!!

Ich glaube die letzten 3 Stimulationen mit 450 Einheiten haben nichts gutes bewirkt :/

LG Caro
maggy1987 20.04.19, 22:22
oh meine eisprünge, auch wenns nur 4 oder 5 waren, haben echt extrem weh getan, konnte mir aber keiner genau erklären woran das lag.
am ende gibt auch wirklich nur die bs genauere auskunft.
ich drück dir die daumen das sie nix weiter finden. weist du schon wann die op sein soll?
carolin0481 20.04.19, 22:29
Ich hoffe schon, dass sie was entfernen können denn das ist der Grund, warum ich nicht schwanger werde. Wenn es das nicht ist, weiß ich auch nicht weiter..

Der Arzt hat mit dem Ultraschallgerät gegen Gebärmutter und Eierstock gedrückt. Das tat so weh, da hätte ich vom Stuhl springen können.
Er meinte, das wäre ein Indiz dafür. Er geht von Endo aus.
Ist es das vielleicht doch nicht??
maggy1987 20.04.19, 22:46
doch das kann schon an endo liegen - ich könnte auch vor schmerzen beim us an die decke gehen.
aber am ende brauchts eine gewebeprobe um endo nachzuweisen.
und natürlich hoffe ich, das die ursache für eure kinderlosigkeit gefunden wird. ich meinte nur, das hoffentlich nicht zu viel los ist in deinem bauch, sondern das vielleicht nur deine eileiter mal durchgespült werden müssen oder vielleicht nur ein zwei kleine verwachsungen gelöst werden. ich hoffe einfach, das du keinen grosen endobefall hast.
carolin0481 21.04.19, 08:01
Ja, das wünsche ich mir auch :)
Ein bisschen Angst habe ich schon davor.
Man kann es so absolut gar nicht einschätzen:/


Wie geht es dir jetzt damit?
Hast du aktuell einen Kinderwunsch?
Hab gelesen, dass du schon ein Kind hast :)