Clubs


Essensplan Einjähriger, abends warm

gulab 10.01.16, 14:05
Hallo Allerseits,

Mein Kleiner ist genau ein Jahr alt und isst gut, das macht richtig Spaß. Ich stille ihn noch abends, nachts und morgens, bevor ich arbeiten geh (Vollzeit,8-5).
Ich bin nur etwas unsicher, ob es so, wie es sich von allein ergeben hat, gut ist und er alles bekommt, was er braucht.
Hier so ungefähr unser wochentagsplan:
6-7 Uhr Ich stille ihn, er schläft wieder ein, ich stehe um 7 auf und mach mich zur Arbeit fertig
Ca 8.30 Uhr Papa uns Sohn stehen auf, waschen, anziehen
Ca 9.30 Uhr Papa und Sohn frühstücken Brot mit Frischkäse, Leberwurst, Marmelade und Obst, dazu trinkt der Kleine ca. 50ml Wasser. Saft, Milch oder Tee will er nicht
Ca. 12 Uhr. Papa packt Sohn in den Kinderwagen, wo der kleine meistens ne Dreiviertel Stunde schläft
Ca. 13.30 Uhr Mittagessen - wieder Brot, zum Nachtisch obstgläschen
17 Uhr. Mama kommt heim, Kaffee und Kuchen, bzw. Babykeks, reiswaffel, Löffelbiscuit und Wasser
17.30-18 Uhr Ruhepause bestenfalls noch ein Schläfchen
19 Uhr Abendessen für alle, Baby isst mit, wenns zB spareribs gibt machen wir ihm auch mal babynudeln mit Soße extra
20.30 Uhr. Einschlafstillen
Nachts stillen 0 Uhr und nochmal zwischen 3 und 5 Uhr

Was meint Ihr? Fehlt morgens ne Zwischenmahlzeit oder zählt stillen um 7 als Frühstück und Frühstück mit Papa als Zwischenmahlzeit?
KuhMilch kriegt er fast gar nicht mehr, weil er den abendbrei nicht mehr will, sondern bei uns mit isst und sie pur nicht trinkt. Joghurt mag er schon, darf er den schon in größeren Mengen (höher Eiweißgehalt) zB als Zwischenmahlzeit?
Wieviel Brot/Semmel ist genug für nen einjährigen? Er isst ca. Ne halbe Scheibe oder ne viertel Semmel pro Mahlzeit.

So, das war lang. Danke fürs Lesen und bitte teilt Eure Ideen/Erfahrungen mit mir.

Liebe Grüße
Myriam -Gulab